Stars of the Caucasus – Silk Embroideries from Azerbaijan

22. Januar 2018
Stars of the Caucasus – Silk Embroideries from Azerbaijan
Autor/en:        The HALI Publication Team (Hrsg) Verlag:           Hali Publications Ltd. Erschienen:    London 2017 Seiten:            226 Buchart:         Hardcover Preis:              GBP 65,00 ISBN:            978-1-898113-59-1 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Die Idee zu diesem Buch wurde im November 2015 geboren. Alberto Boralevi und Asli Samadova stöberten in ihrer Funktion als Mitglieder des Organisationskomitees für die Fünfte Internationale Konferenz über Aserbaidschanische Teppiche, die für den Herbst 2017 geplant war, auf der Suche nach Exponaten für eine die Konferenz begleitende Ausstellung im Depot des Azerbaijan National Museum of Art. Die Überraschung war groß als sie dort zwei bis…
Mehr

By the Pen and What They Write – Writing in Islamic Art and Culture

21. Januar 2018
By the Pen and What They Write – Writing in Islamic Art and Culture
Autor/en:        Sheila Blair, Jonathan Bloom (Hrsg) Verlag:           Yale University Press Erschienen:    New Haven und London, 2017 Seiten:            XIV/306 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              GBP 60,00 ISBN:            978-0300-22824-3 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Der geneigte Leser möge es dem Rezensenten nachsehen, wenn er die Besprechung des Symposiumsbandes über die Schrift in der islamischen Kunst und Kultur mit dem leicht modifizierten Lob aus der Besprechung des vorangegangenen Bandes vom Januar 2016 beginnt: Das von seiner Hoheit Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani, dem Emir von Qatar zusammen mit der Virginia Commonwealth School of Arts in…
Mehr

Turn of the Sea – Art from the Eastern Trade Routes

4. Januar 2018
Turn of the Sea – Art from the Eastern Trade Routes
Autor/en:        Luisa Vinhais, Jorge Welsh Verlag:           Jorge Welsh Research and Publishing Erschienen:    London 2017 Seiten:            360 Buchart:         Hardcover/Paperback Preis:              GBP 150,00/90,00 ISBN:            978-0-9935068-2-6 (Hc); 978-0-9935068-2-6 (Pb) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Mit einer Ausstellung und einem opulenten Katalog über europäische Ansichten auf chinesischem Export-Porzellan feierte die Galerie von Jorge Welsh und Louise Vinhais mit Sitz in London und Lissabon im Herbst 2016 ihr dreißigjähriges Bestehen. Sie gehört seit Jahren zu den global players des internationalen Kunstmarktes und bespielt seit jeher das Thema chinesisches Export-Porzellan in immer wieder…
Mehr

Begegnungen mit Kunst

4. Januar 2018
Begegnungen mit Kunst
Autor/en:        Wolfgang Felten, Hubertus Hamm Verlag:           Hirmer Verlag Erschienen:    München 2017 Seiten:            230 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              € 75,00 ISBN:            978-3-7774-2903-8 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:   Wolfgang Feltens Buch „Begegnungen mit Kunst“ ist vor allem eine Begegnung mit der Kunst Südostasiens, hier in erster Linie mit der Kunst der Khmer aus Kambodscha. Das ist keine Überraschung, hat doch Felten bereits 1989 zusammen mit Roger Goepper die erste große Khmer-Ausstellung in Deutschland organisiert und im selben Jahr zusammen mit Martin Lerner vom Metropolitan Museum of Art das Standardwerk „Das Erbe Asiens –…
Mehr

Der vergoldete Buddha – Traditionelles Kunsthandwerk der Newar-Giesser in Nepal

8. Dezember 2017
Der vergoldete Buddha – Traditionelles Kunsthandwerk der Newar-Giesser in Nepal
Autor/en:        Alex R. Furger Verlag:           Librum Publishers & Editors Erschienen:    Basel 2017 Seiten:            328 Buchart:         Hardcover Preis:              € 85,00 ISBN:            978-3-906897-05-9 (DE), 978-3-906897-6 (EN) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Seit mehr als eintausend Jahren sind die handwerkliche Perfektion und das künstlerische Genie des in Nepal ansässigen Stammes der Newari bei der Herstellung buddhistischer Figuren aus Metall unübertroffen. Im Westen ist es vor allem die Schönheit, die künstlerische und ästhetische Qualität, die die steigende Beliebtheit und Wertschätzung dieser Skulpturen ausmacht. Doch Schönheit war nie und ist nicht das Ziel der Handwerker und Künstler, die…
Mehr

Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection

28. November 2017
Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection
Autor/en:        Feliz Çakir Phillip (Hrsg.) Verlag:           Aga Khan Museum und Hirmer Verlag Erschienen:    Toronto und München 2017 Seiten:            248 Buchart:         Leinen Preis:              € 58,00 ISBN:            978-3-7774-2964-9 (Hirmer) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Ein halbes Jahrhundert Sammeln auf höchstem Niveau und niemand weiß davon! So war die Überraschung groß als 2014 im Palazzo Lomellino in Genua herausragende Werke osmanischer Kunst aus der Sammlung Alessandro Bruschettini einem staunenden internationalen Publikum präsentiert wurden. Welche Schätze würde diese Sammlung eines mit einem unbestechlichen Auge für Qualität und Schönheit und den notwendigen Mitteln ausgestatteten Sammlers noch preisgeben? Mit…
Mehr

Bolihua – Chinesische Hinterglasmalerei aus der Sammlung Mei-Lin

20. November 2017
Autor/en:        Rupprecht Mayer Verlag:           Hirmer Verlag Erschienen:    München 2017 Seiten:            252 Buchart:         Hardcover Preis:              € 45,00 ISBN:            978-3-7774-2833-8 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:   Obwohl schon aus der Antike bekannt, wurden Verfahren zur erschwinglichen Herstellung von Flachglas erst im 17. Jahrhundert entwickelt. Von dessen allgemeiner Verwendung als Fensterglas bis zum Gebrauch als Malgrund war es dann nur noch ein kleiner Schritt. Das Zeitalter von Barock und Rokoko ist daher auch eine Zeit der Blüte der Hinterglasmalerei mit Augsburg als einem den Zentren. Da sich wegen der Zerbrechlichkeit des Malgrundes nur wenige Beispiele dieser…
Mehr

Myanmar – Birmas Lackkunst von der Beteldose bis zum Reisekoffer

18. November 2017
Autor/en:        Georg-Rüdiger Traud Verlag:           Eigenverlag des Autors Erschienen:    Darmstadt 2016 Seiten:            864, 1 Leporello Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              € 265,00 ISBN:            978-3-00-053881-0 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:   Neben dem bewunderten Porzellan haben schon sehr früh auch chinesische Lackarbeiten europäische Abnehmer fasziniert, waren doch die nahezu dreidimensionalen, roten Schnitzlackobjekte fast so begehrenswert und geheimnisvoll wie das weiße Gold. Etwa um 1700 unter Kaiser Kangxi waren Lackerzeugnisse neben Porzellan sogar Chinas zweitwichtigstes Exportgut, wovon fürstliche Wunderkammern und Lackkabinette noch heute Zeugnis geben. Im Gegensatz zum Porzellan wurden Geheimnis und Herkunft dieses Materials, das…
Mehr

Face to Faith – Mount Kailash – Tibet

17. November 2017
Autor/en:        Samuel Zuder Verlag:           Hatje Cantz Verlag Erschienen:    Berlin 2017 Seiten:            192 Buchart:         Hardcover Preis:              € 58,00 ISBN:            978-3-7757-4150-7 Kommentar:  Michael Buddeberg, September 2017   Besprechung:   Der für Buddhisten, Bön, Hindus und Jainas heilige Berg Kailash erhebt sich 6714 Meter hoch aus der Transhimalaya-Kette in der Region Ngari im kaum besiedelten Westen der tibetischen Hochebene. Es ist eines der unzugänglichsten Gebiete der Welt und für die Pilgerreise zum Kang Rinpoche, wie ihn die Tibeter nennen, dem „Schneejuwel“, gilt das Konfuzius-Zitat „der Weg ist das Ziel“. Von Lhasa sind es fast 1300 Kilometer…
Mehr

Bibliography on Oriental Rugs and Textiles

24. September 2017
Autor/en:        Stefan Schekira Verlag:           Selbstverlag Erschienen:    Vaterstetten 2017 Seiten:            952 Buchart:         pdf-Datei Preis:              0,00 ISBN:            ohne Kommentar:  Michael Buddeberg, September 2017   Besprechung: Ein bekannter Literaturkritiker hat einmal geschrieben, oft sei es der erste Satz, der über Erfolg oder Nichterfolg eines Buches entscheidet. Das mag bei der Belletristik durchaus so sein, doch an ein Sachbuch muss man andere Maßstäbe anlegen. Wenn allerdings ein solches Buch so beginnt „Dies ist eine unwissenschaftliche und zwangsläufig unvollständige Bibliographie …. mit Hunderten von Fehlstellen, Ungenauigkeiten und Fehlern“, so mag das manchen entmutigen, mit der Suche in dieser…
Mehr
  • 1
  • 2