Chinese Furniture

13. Juli 1999
Autor/en: articles from Orientations 1984-1994 Verlag: Orientations Magazine Ltd Erschienen: Hong Kong 1996 Seiten: 218 Ausgabe: Broschiert Preis: US-$ 60+ 17.50 für Air-Mail-Versand Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 1999 Besprechung: Das Thema, dem sich die meisten der knapp drei Dutzend Beiträge widmem ist das klassische chinesische Möbel, Nach heutigem Sprachgebrauch sind das naturbelassene Hartholzmöbel aus der Späten Ming- (1360 bis 1644) und der frühen Qing-Dynastie (bis etwa 1722), die in der Tat in ihren ästhetischen und funktionalen Eigenschaften glänzend in unsere Zeit passen und den Bauhaus-Idealen nahe kommen. Das war nicht immer so und…
Mehr

Korea – Die Alten Königreiche

13. Juli 1999
Autor/en: Roger Goepper, Jeong-hee Lee-Kalisch Verlag: Hirmer-Verlag Erschienen: München 1999 Seiten: 396 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: DM 98 ISBN: 3-7774-8220-X Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 1999 Besprechung: Tigerstaat oder "Land der Morgenstille"? Fernöstliche Autoschmiede oder ostasiatische Hochkultur? Im Bewußtsein der westlichen Öffentlichkeit verbindet sich Korea weit mehr mit den erstgenannten Begriffen. Die industrielle und wirtschaftliche Bedeutung Koreas sind in Europa ungleich bekannter als seine fünftausendjährige Geschichte und die Tatsache, daß sich im Spannungsfeld zwischen China und Japan eine eigenständige Hochkultur entwickelt und bis heute erhalten hat, die in mancher Hinsicht ihre Vorbilder sogar…
Mehr

Im Licht des Großen Buddha – Schätze des Todaiji-Tempels, Nara

13. Juli 1999
Autor/en: Adele Schlombs Verlag: Museum für Ostasiatische Kunst Erschienen: Köln 1999 Seiten: 320 Ausgabe: broschiert Preis: DM 49.-- im Museum ISBN: 3-00-004721-2 Kommentar: Michael Buddeberg Besprechung: Jedenfalls in der Nara-Zeit (710 bis 794) lag der Endpunkt der Seidenstraße nicht in China sondern in Japan. Davon zeugen bis heute die im Shosoin, dem berühmten kaiserlichen Schatzhaus verwahrten Gegenstände, kaiserliches Haushaltsgerät, Schränke, Tische, Teppiche, Textilien und Gewänder von erlesener Schönheit, Kultgegenstände, Musikinstrumente, Dokumente und Objekte aus China. Es ist aber nicht nur diese materielle Kultur, die den Weg nach Westen weist sondern vor allem das…
Mehr

Chinese Ceramics, Selected articles from Orientations 1982 – 1998

13. Juli 1999
Autor/en: Verlag: Orientations Magazin Limited Erschienen: Hong Kong 1999 Seiten: 456 Ausgabe: broschiert Preis: ca. US-$ 60.--. Kommentar: Michael Buddeberg Besprechung: Die Sammelbände von Orientations, die die über viele Jahre zu einem Thema in dieser international wohl renommiertesten Zeitschrift zur Kunst Asiens erschienenen Beiträge zusammenfassen, gehören zu den wichtigsten Handbüchern für Sammler und Liebhaber der jeweiligen Kunstgattungen. Die Sammelbände über chinesische Möbel etwa oder über die Textilien Chinas und Zentralasiens sind anerkannte Standardwerke für den Möbel- oder Textilfreund. Der Band zur chinesischen Keramik ist mit 456 Seiten und knapp 1000 (!) Abbildungen der…
Mehr

Chan Chair and Qin Bench – The Dr.S.Y.Yip Collection of Classic Chinese Furniture II

13. März 1999
Autor/en: Grace Wu Bruce Verlag: Hong Kong Museum of Art Erschienen: Hong Kong 1988 Seiten: 208 Ausgabe: goldgeprägter Leinenband im Schuber ISBN: 962-7101-42-7 Kommentar: Michael Buddeberg, März 1999 Besprechung: Es gibt drei Gründe, dieses in Design und Ausstattung außergewöhnliche schöne und gediegene Buch auch seines Inhalts wegen zu empfehlen: Die Sammlung des chinesischen Arztes aus Hong Kong, Dr. Shing Yiu Yip, ist mit über 130 Möbeln aus der späten Ming-Dynastie (1368 - 1644) und den ersten Jahren der nachfolgenden Ching-Dynastie eine der größten der Welt. Dem schon 1991 erschienenen ersten Katalog folgt nun…
Mehr

Edo – Art in Japan 1615 – 1868

13. Dezember 1998
Autor/en: Robert T. Singer Verlag: National Gallery of Art Erschienen: Washington 1998 Seiten: 480 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 0-300-07796-3 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 1998 Besprechung: Ziemlich genau 100 Jahre ist es her als die Kunst Japans, als Kunstwerke aus der Edo-Zeit, entscheidenden Einfluß auf den Aufbruch europäischer Kunst ins zwanzigste Jahrhundert nahmen. Die Graphik von Toulouse Lautrec, Gemälde von van Gogh, Meilensteine am Anfang der modernen europäischen Kunst, sind ohne das japanische Vorbild nicht denkbar. Und doch blieb diese japani­sche Kunst dem Westen fremd, unzugänglich, weit weniger beachtet als etwa die Kunst…
Mehr

The Flowering of a Foreign Faith – New Studies in Chinese Buddhist Art

13. Juli 1998
Autor/en: Janet Baker Verlag: Marg Publications Erschienen: Mumbai 1998 Seiten: 148 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: 60.-- US-$ ISBN: 81-85026-42-4 Kommentar: Michael Buddeberg Besprechung: Die für die Expo 2000 in Hannover geplante, weltweit erste große Ausstellung buddhistischer Kunst in China wird nicht stattfinden. Organisatorische und finanzielle Probleme gaben dem ehrgeizigen und schon weit gediehenen Projekt den Todesstoß. So wird es auch keine deutsche Publikation zu diesem interessanten Thema geben. Dies ist nun umso mehr Anlaß auf ein in Indien erschienenes Buch aufmerksam zu machen, das die aufregende Zeit vom ersten Auftreten des Buddhismus…
Mehr

Arts of Korea

13. Juli 1998
Autor/en: Judith G. Smith Verlag: The Metropolitan Museum of Art Erschienen: New York 1998 Seiten: 512 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: US-$ 50.-- ISBN: 0-87099-850-1 Kommentar: Michael Buddeberg Besprechung: Anläßlich der Einrichtung einer Dauerausstellung der Kunst Koreas hat das Metropolitan Museum in New York - dieses Schatzhaus der Weltkulturen - 1998/99 eine bedeutende Ausstellung dieser im Westen nur wenig bekannten Kunst gezeigt und dazu ein umfangreiches Katalogbuch veröffentlicht. Der repräsentative, gewichtige Band zeigt 100 bedeutende Werke koreanischer Kunst und enthält reich illustrierte Essays führender koreanischer Kunsthistoriker. Vier Bereiche künstlerischen Schaffens werden behandelt: Keramik,…
Mehr

Possessing the Past – Treasures from the National Palace Museum, Taipei

13. Oktober 1996
Autor/en: Weng C. Fong, James C.Y. Watt Verlag: The Metropolitan Museum of Art Erschienen: New York 1996 Seiten: 664 Ausgabe: Leinen Preis: 85.-- US-Dollar Kommentar: Michael Buddeberg, Oktober 1996 Besprechung: Es ist bedauerlich, daß die Ausstellung Splendors of Imperial China nur in den USA zu sehen ist und daß sich ihr Besuch nur schwer mit dem der ICOC wird vereinbaren lassen (14.10. bis 08.12. im Asian Art Museum/San Francisco und 26.01. bis 06.04.97 in der National Gallery of Art/Washington). Es besteht aber immerhin Gelegenheit, im Metropolitan Museum in New York das Buch zur…
Mehr

Mandat des Himmels – Kaiser und Künstler in China – Chinesische Malerei und Schriftkunst aus dem Metropolitan Museum, New York

13. Juli 1996
Autor/en: Barnhart, Fong, Hearn Verlag: Museum Rietberg Erschienen: Zürich 1996 Ausgabe: fester Einband Preis: CHF 45.-- Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 1996 Besprechung: Das Metropolitan Museum of Art in New York besitzt eine der bedeutendsten Sammlungen chinesischer Malerei. Dem Museum Rietberg in Zürich, bekannt für seine herausragende Sammlung asiatischer Kunst, ist es gelungen, eine repräsentative Auswahl von Meisterwerken chinesischer Malerei und Schriftkunst aus dem MMA in einer Ausstellung und einem Katalogbuch vorzustellen. Der Titel "Mandat des Himmels" deutet die für die chinesische Malerei so wichtigen und befruchtenden Beziehungen und Wechselwirkungen zwischen Hof und Künstler,…
Mehr