Die Architektur der Dong in China

6. Mai 2014
Autor/en: Klaus Zwerger Verlag: Pállfy Editions bei Schlebrügge.Editor Erschienen: Wien 2013 Seiten: 388 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: € 58,30 ISBN: 978-3-902833-42-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2014 Besprechung: "Die Dörfer der Dong sind hübsch und schattig, anmutig und abwechslungsreich; in frühen Morgennebeln verborgen, mit Hundegebell, Hühnergegacker und dem Knarren von Wasserrädern im Hintergrund wirken sie sehr poetisch und stimmungsvoll", so war es in einer 1999 in Beijing erschienenen Architekturgeschichte Chinas zu lesen. Inzwischen hat sich die Situation auch in den entlegenen Regionen der südchinesischen Provinzen Hunan, Guangxi und Guizhou, wo das Dong-Volk, eine der 55…
Mehr

From Object to Concept – Global Consumption and the Transformation of Ming Porcelain

6. April 2014
Autor/en: Stacey Pierson Verlag: Hong Kong University Press Erschienen: Hong Kong 2013 Seiten: 226 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 50,00 ISBN: 978-9888139-83-5 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2014 Besprechung: Spätestens seit dem ersten Jahrhundert v. Chr. war chinesische Seide im Alten Rom ein begehrter Luxusartikel. Auch die sittlichen Bedenken gegen diesen hauchdünnen und fast durchsichtigen Stoff konnten nicht verhindern, dass diese exotische Ware mit Gold aufgewogen wurde. Doch woher dieses Produkt kam, woraus es gefertigt wurde und wer es vermochte, diesen Hauch von einem Nichts zu weben, blieb ungewiss. Da die komplizierten Handelswege…
Mehr

The Woolf Collection of Chinese Jade

6. Januar 2014
Autor/en: Angela McAteer (Hrsg) Verlag: Sotheby´s Erschienen: London 2013 Seiten: 272 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: 60,00 engl. Pfund ISBN: 978-0-9553651-2-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2014 Besprechung: 1969 wurde dem britischen Filmproduzenten John Woolf (1913-1999) der Oscar für den "Besten Film des Jahres" - es war seine Produktion "Oliver" - verliehen. Das war, nach mehreren Nominierungen, allerhöchste Zeit, denn schon 1951 hatte Woolf mit "African Queen" einen Welterfolg produziert, den noch heute manche Cineasten zu dem 100 besten Filmen aller Zeiten zählen. Mit Humphrey Bogart und Katherine Hepburn in den Hauptrollen wird hier…
Mehr

Silla – Korea´s Golden Kingdom

6. Dezember 2013
Autor/en: Soyoung Lee, Denise Patry Leidy (Hrsg) Verlag: Metropolitan Museum of Art, Yale University Press Erschienen: New York, New Haven, London 2013 Seiten: 240 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 65,00 ISBN: 978-0-300-19702-0 (Yale) Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2013 Besprechung: Sie lebten mit goßer Dienerschaft in palastartigen Gebäuden mit öffentlichen und privaten Raumfluchten, mit ausgedehnten Stallungen und Lagerräumen, kleideten sich in feinste, golddurchwirkte Seide und aßen von silbernen und goldenen Tellern und Schalen. Vor allem aber trugen sie aufwändig gearbeiteten Schmuck aus purem Gold, Colliers, Armbänder, zahlreiche Ringe, Gürtel und phantasievolle Ohrgehänge. Einzigartig…
Mehr

Ming – Porcelain for a Globalised Trade

6. November 2013
Autor/en: Eva Ströber Verlag: Arnoldsche Art Publishers Erschienen: Stuttgart 2013 Seiten: 240 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 58,00 ISBN: 978-3-89790-389-0 Kommentar: Michael Buddeberg, November 2013 Besprechung: Das 17. Jahrhundert gilt als das "Goldene Zeitalter" der Niederlande. Es ist vor allem die Blüte der niederländischen Malerei, die diesen Begriff geprägt hat, denn die Produktion qualitätvoller Bilder in den Niederlanden zu jener Zeit ist in der gesamten Kunstgeschichte beispiellos. Etwa um 1650 waren in den Niederlanden mehr als 700 Maler tätig, die jährlich um die 70.000 Bilder malten und davon in der Regel auch…
Mehr

Die Dame mit der Phönixkrone – Tang-zeitliche Grabfunde der Adeligen Li Chui (711-736)

6. November 2013
Autor/en: Sonja Filip, Alexandra Hilgner (Hrsg) Verlag: Schnell und Steiner Erschienen: Regensburg 2013 Seiten: 136 Ausgabe: Hardcover Preis: € 24,90 ISBN: 978-3-7954-2716-0 Kommentar: Michael Buddeberg, November 2013 Besprechung: Der im 9. Jahr seiner kurzen Regierungszeit vermutlich bei einem Wagenrennen tödlich verunglückte ägyptische Pharao Tutanchamun war zu seiner Zeit ein eher unbedeutender König. Unvergänglichen Weltruhm erlangte er erst 1922 als Howard Carter im Tal der Könige sein nahezu unberührtes Grab mit unermesslichen Kunstschätzen entdeckte. Ob in Ägypten, im Altai-Gebirge, in den Anden Südamerikas oder im Umkreis der Tang-zeitlichen chinesischen Hauptstadt Chang`an, fast immer waren…
Mehr

This Snuff Bottle Monkey Business – The Mullin Collection and Its Story

6. September 2013
Autor/en: Hugh Moss, Stuart Sargent Verlag: CA Design Erschienen: Hong Kong 2012 Seiten: 436 Ausgabe: Leinen Preis: HKD 2.184 ISBN: 978-962-7502-84-5 Link: www.cadesignbookclub.hk Kommentar: Michael Buddeberg, September 2013 Besprechung: Die Chinesen haben nicht nur das Schiesspulver erfunden, sie waren auch die ersten, die Porzellan oder Papier herstellen und mit Hilfe des Kompass um die halbe Welt segeln konnten. Das alles ist gut bekannt und hat China den Rang einer der ältesten Kulturnationen der Welt eingebracht. Dass China darüber hinaus schon zu Zeiten des Mittelalters über eine technische Hochkultur verfügte, von der man damals…
Mehr

View of the Pinnacle – Japanese Lacquer Boxes – The Lewis Collection of Suzuribako

8. April 2013
Autor/en: Edmund J. Lewis, Stephan Little, John Stevens Verlag: University of Hawai`i Press Erschienen: Honolulu 2011 Seiten: 256 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 80,00 ISBN: 978-0-615-50509-1 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2013 Besprechung: Ähnlich wie in China und Korea liegen auch in Japan die Anfänge der Lackkunst im Dunkel der frühen Geschichte. Archäologische Funde lassen vermuten, dass japanische Handwerker schon im Neolithikum den vom Lackbaum Urushi gewonnenen Saft zum Haltbarmachen, zum Härten und schließlich auch zum Dekorieren von Gegenständen verwendet haben. Ob aber, wie so vieles andere auch, die Impulse zur Entwicklung einer…
Mehr

Famille Verte – Chinese Porcelains in Green Enemals

6. Februar 2013
Autor/en: Christiaan J. A. Jörg Verlag: BAI und Groningen Museum Erschienen: Schoten und Groningen 2011 Seiten: 192 Ausgabe: Hardcover Preis: ca. € 35,00 ISBN: 978-90-8586-589-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2013 Besprechung: Chinesisches Porzellan aus Jingdezhen ist ein treffliches Beispiel dafür, dass Krise, Revolution und Chaos stets auch ein Nährboden für Innovation und für einen Aufbruch zu neuen Ufern sind. Spätestens seit den Dynastien der Song wurde in den Öfen dieser chinesischen Keramikhochburg Porzellan für den kaiserlichen Hof hergestellt. Die immer mehr ausufernde Hofhaltung der Kaiser der Yuan- und der nachfolgenden Ming-Dynastie hatte eine…
Mehr

Die Lackkunst Koreas – Ästhetik in Vollendung

6. Dezember 2012
Autor/en: Patricia Frick, Soon-Chim Jung (Hrsg) Verlag: Museum für Lackkunst, Hirmer Verlag Erschienen: Münster und München 2012 Seiten: 208 Ausgabe: Halbleinen Preis: € 39,90 ISBN: 978-3-7774-5621-8 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2012 Besprechung: Wenngleich die Wissenschaft hier kein exaktes Datum nennen kann, zu komplex und auch lokal unterschiedlich war die Entwicklung der Keramikmasse von grob zu immer feiner und von tonfarbenen zu immer helleren und schließlich weißen Scherben, so gibt es doch keinen Zweifel, dass das Porzellan in China erfunden wurde. Es vergingen viele Jahrhunderte, vielleicht sogar mehr als ein Jahrtausend, bis Johann Friedrich…
Mehr