Tibetan Dress in Amdo and Kham

25. Februar 2018
Tibetan Dress in Amdo and Kham
Autor/en:        Gina Corrigan Verlag:           HALI Publication Ltd. Erschienen:    London 2017 Seiten:            288 Buchart:         Halbleinen Preis:              € 40,00 bis 50,00 ISBN:            978-1-85149-810-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Es soll ja Leute geben, die von einem Buch immer zuerst die letzten Seiten lesen, um danach zu entscheiden, ob sie es auch ganz von vorne beginnen sollen. Im Falle von Gina Corrigans Buch ist das unbedingt zu empfehlen. Ihr abschließendes Kapitel über die Entwicklung Tibets seit der Mitte des 20. Jahrhunderts gehört zum Besten, was über dieses Thema geschrieben wurde und es bereitet den Boden für…
Mehr

Rugs & Art – Tribal Bird Rugs and Others

31. Januar 2018
Rugs & Art – Tribal Bird Rugs and Others
Autor/en:        Abel Trybiarz Verlag:           Hali Publications Ltd. Erschienen:    Buenos Aires, London 2017 Seiten:            304 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag ISBN:            978-1-18981-13577 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Als David Black und Clive Loveless 1979 zum ersten Mal in der Geschichte des Orientteppichs in ihrer Londoner Galerie Nomaden- und Bauernteppiche aus der im südlichen Persien gelegenen Provinz Fars ausstellten, gaben sie dem begleitenden Katalog den Namen „Woven Gardens.“ Sie weben Gärten, war der Kommentar der Autoren, und die Teppiche sind voll von bunten Blumen. Die Leidenschaft der Bauern und Nomaden aus Fars für Farbe prägt die…
Mehr

Stars of the Caucasus – Silk Embroideries from Azerbaijan

22. Januar 2018
Stars of the Caucasus – Silk Embroideries from Azerbaijan
Autor/en:        The HALI Publication Team (Hrsg) Verlag:           Hali Publications Ltd. Erschienen:    London 2017 Seiten:            226 Buchart:         Hardcover Preis:              GBP 65,00 ISBN:            978-1-898113-59-1 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Die Idee zu diesem Buch wurde im November 2015 geboren. Alberto Boralevi und Asli Samadova stöberten in ihrer Funktion als Mitglieder des Organisationskomitees für die Fünfte Internationale Konferenz über Aserbaidschanische Teppiche, die für den Herbst 2017 geplant war, auf der Suche nach Exponaten für eine die Konferenz begleitende Ausstellung im Depot des Azerbaijan National Museum of Art. Die Überraschung war groß als sie dort zwei bis…
Mehr

By the Pen and What They Write – Writing in Islamic Art and Culture

21. Januar 2018
By the Pen and What They Write – Writing in Islamic Art and Culture
Autor/en:        Sheila Blair, Jonathan Bloom (Hrsg) Verlag:           Yale University Press Erschienen:    New Haven und London, 2017 Seiten:            XIV/306 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              GBP 60,00 ISBN:            978-0300-22824-3 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Der geneigte Leser möge es dem Rezensenten nachsehen, wenn er die Besprechung des Symposiumsbandes über die Schrift in der islamischen Kunst und Kultur mit dem leicht modifizierten Lob aus der Besprechung des vorangegangenen Bandes vom Januar 2016 beginnt: Das von seiner Hoheit Scheich Hamad bin Khalifa Al Thani, dem Emir von Qatar zusammen mit der Virginia Commonwealth School of Arts in…
Mehr

Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection

28. November 2017
Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection
Autor/en:        Feliz Çakir Phillip (Hrsg.) Verlag:           Aga Khan Museum und Hirmer Verlag Erschienen:    Toronto und München 2017 Seiten:            248 Buchart:         Leinen Preis:              € 58,00 ISBN:            978-3-7774-2964-9 (Hirmer) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Ein halbes Jahrhundert Sammeln auf höchstem Niveau und niemand weiß davon! So war die Überraschung groß als 2014 im Palazzo Lomellino in Genua herausragende Werke osmanischer Kunst aus der Sammlung Alessandro Bruschettini einem staunenden internationalen Publikum präsentiert wurden. Welche Schätze würde diese Sammlung eines mit einem unbestechlichen Auge für Qualität und Schönheit und den notwendigen Mitteln ausgestatteten Sammlers noch preisgeben? Mit…
Mehr

Der Dionysosbehang der Abegg-Stiftung

2. März 2017
Autor/en: Dietrich Willers, Bettina Niekamp Verlag: Abegg-Stiftung, Riggisberger Berichte, Band 20 Erschienen: Riggisberg bei Bern 2015 Seiten: 270 Ausgabe: Softcover Preis: CHF 85,00 ISBN: 978-3-905014-53-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2017 Besprechung: Nachdem Oktavian, der Jahre später als Augustus der erste römische Kaiser war, im Jahre 31 v.Chr. in der Seeschlacht von Actium die Flotten von Kleopatra und Marc Anton besiegt hatte, war der Untergang des ptolomäischen Reiches in Ägypten nur noch eine Frage der Zeit. Ein Jahr später eroberten römische Truppen die Hauptstadt Alexandria und Oktavian annektierte Ägypten als römische Provinz. Wegen seines…
Mehr

The Mosques of Egypt

14. Februar 2017
Autor/en: Bernard O´Kane Verlag: The American University in Cairo Press Erschienen: Kairo 2016 Seiten: XLIV/360 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: GBP 50,00 ISBN: 978-977-416-732-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2017 Besprechung: Das schlichte, für rituelle Waschungen bestimmte Brunnenhaus im dem von Arkaden gesäumten Innenhof der ehrwürdigen Moschee des Ibn Tulun in Kairo hat es zu Beginn des 21.Jahrhunderts unverhofft zu architektonischem Weltruhm gebracht. Kein Geringerer als der chinesisch-amerikanische Stararchitekt Ieoh Ming Pei hat in der kubistisch geometrischen Struktur dieses kleinen Bauwerks das Wesen der islamischen Architektur gesehen und sich von ihm zu seinem genialen…
Mehr

Silk, Porcelain and Lacquer – China and Japan and their Trade with Western Europe and the New World, 1500-1644

4. Februar 2017
Autor/en: Teresa Canepa Verlag: Paul Holberton Publishers Erschienen: London 2016 Seiten: 480 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: GBP 75,00 ISBN: 978-1-911300-01-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2017 Besprechung: Der Vertrag von Tordisillas, den der Borgia-Papst Alexander VI im Jahre 1494 zwischen Portugal und Spanien vermittelte, war völkerrechtlich eine Kuriosität, da er die soeben entdeckten und dazu auch die noch unentdeckten Teile der Welt zwischen diesen beiden kleinen Nationen aufteilte. Tatsächlich jedoch befriedete er einen aufkeimenden Streit der beiden damals führenden Seefahrernationen um den vermeintlichen Weg zu den Gewinn verheißenden Gewürzinseln. Eine von Pol zu…
Mehr

Made for Trade – Made in China – Chinese Export Paintings in Dutch Collections: Art and Commodity

21. Januar 2017
Autor/en: Rosalien van der Poel Verlag: Selbstverlag Rosalien van der Poel Erschienen: (Leiden) 2016 Seiten: 288 Ausgabe: Hardcover Preis: ca. € 40,00 ISBN: 978-0-819129-2-1 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2017 Besprechung: Schon im Altertum haben chinesische Waren über die Seidenstrasse, deren Spuren sich im Dunkel der Geschichte verlieren, Europa erreicht. Legendär sind die von den Damen der römischen High Society geliebten, hauchdünnen Seidengewänder aus dem fernen Seres, ein Material so selten und kostbar, dass es nur mit Gold aufgewogen werden konnte. Das blieb so über Jahrhunderte, und auch die Berichte eines Marco Polo, der…
Mehr

English Medieval Embroidery – Opus Anglicanum

4. Januar 2017
Autor/en: Clare Brown, Glyn Davies, M. A. Michael (Hrsg) Verlag: Yale University Press und Victoria & Albert Museum Erschienen: New Haven und London 2016 Seiten: XIV/310 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: GBP 40,00 ISBN: 978-0-300-22200-5 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2016 Besprechung: Aus unserer heutigen globalen Sicht auf eine immer kleiner werdende Welt, in der Waren wie Informationen überall und jederzeit verfügbar sind, erscheint uns das Mittelalter als eine dunkle, anachronistische Zeit, in der der Blick auf die Welt durch den sichtbaren Horizont begrenzt wurde, Reisen kaum möglich waren und kultureller Austausch so gut…
Mehr