Gerettete Schätze – Afghanistan – Die Sammlung des Nationalmuseums in Kabul

7. August 2010
Autor/en: Pierre Cambon, Jean Francois Jarrige (Hrsg) Verlag: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Erschienen: Bonn 2010 Seiten: 288 Ausgabe: flexibel gebunden Preis: € 32.-- ISBN: 978-90-78653-20-2 Kommentar: Michael Buddeberg, August 2010 Besprechung: Es begann wie viele archäologische Projekte: Ein scheinbar belangloser, mit trockenem, vergilbten Gras bewachsener Hügel im Norden Afghanistans, mit etwa 3 Metern Höhe und einem Durchmesser von kaum 100 Metern eher kleiner als viele andere in der näheren Umgebung. Ein paar offenbar recht alte, bemalte Tonscherben auf diesem Hügel hatten das Interesse einer afghanisch-sowjetischen Archäologenexpedition geweckt und man begann 1969…
Mehr

Trésors du Bouddhisme au pays de Gengis khan

7. März 2010
Autor/en: Jean-Paul Desroches (Hrsg) Verlag: Silvana Editoriale Erschienen: Mailand 2009 Seiten: 216 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: € 32.-- ISBN: 978-8836-6139-84 Kommentar: Michael Buddeberg, März 2010 Besprechung: Mehr als 30 Jahre vor der chinesischen Kulturrevolution, die nicht nur das chinesische Kernland heimsuchte, sondern auch in Tibet wütete, hatte schon ein ähnliches Schicksal die Mongolei getroffen. Auch die ideologischen Gründe waren ähnlich. Wie später Mao Zedong ging es der sowjetisch geprägten Revolutionären Mongolischen Volkspartei darum, traditionelle Lebensformen und Gedanken auszulöschen, um eine geistige und kulturelle Entwicklung des Landes auf marxistisch leninistischer Grundlage voranzubringen. Die Brutalität der…
Mehr

Gold der Steppe – Sensationelle Funde aus Fürstengräbern der Skythen und Sarmaten

7. Juli 2009
Autor/en: Wilfried Seipel (Hrsg) Verlag: Stadtgemeinde und Kunsthalle Leoben mit Kunsthistorischem Museum Wien Erschienen: Leoben und Wien 2009 Seiten: 320 Ausgabe: broschiert Preis: nicht mitgeteilt (ca. € 30.--) ISBN: 978-3-85479-160-3 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2009 Besprechung: Das Gold der Skythen ist ein Publikumsmagnet, der in seiner Attraktivität vielleicht nur noch von den Schätzen aus altägyptischen Grabkammern übertroffen wird. Begünstigt durch das Interesse, das eine breite Öffentlichkeit archäologischen Ausstellungen entgegenbringt ist es vor allem das blinkende und glänzende und in opulenter Fülle präsentierte Gold, von dem eine unwiderstehliche Faszination ausgeht, und es ist die…
Mehr

Das Große Spiel – Archäologie und Politik zur Zeit des Kolonialismus (1860-1940)

7. Januar 2009
Autor/en: Charlotte Trümpler (Hrsg) Verlag: DuMont Buchverlag - Ruhr Museum Erschienen: Köln - Essen 2008 Seiten: 670 Ausgabe: Hardback Preis: € 49.90 ISBN: 978-3-8321-9063-7 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2009 Besprechung: Das Große Spiel - The Great Game - ist ein feststehender Begriff für den imperialen Kampf zwischen England und Russland um Territorien in Zentralasien in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, ein Kampf, der zwar nie zum offenen Konflikt führte aber geprägt war von Misstrauen, Drohungen, Bluff und strategischen Konzepten. Eine neue ideologische und geopolitische Gesamtlage war im 19. Jahrhundert entstanden. Angefangen hatte…
Mehr

Schamanen Sibiriens – Magier – Heiler – Mittler

7. Januar 2009
Autor/en: Erich Kasten (Hrsg) Verlag: Reimer Verlag - Linden Museum Erschienen: Berlin - Stuttgart 2008 Seiten: 252 Ausgabe: Hardcover Preis: € 39.90 (Buchhandelsausgabe) ISBN: 978-3-496-02812-3 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2009 Besprechung: Ethnografische Entdeckungen sind zu Beginn des 21 Jahrhunderts vor Ort kaum noch zu machen, und eine völkerkundliche Sammlung heutzutage neu aufzubauen ist ein Ding der Unmöglichkeit. Die Wellen der Globalisierung und damit die konsumorientierte Versorgung mit industriell vereinheitlichten Gebrauchs- und Verbrauchgütern haben heute auch die entferntesten und vergessensten Winkel unseres Globus erreicht und die letzten Reste ursprünglicher materieller Kulturen hinweggespült. Und dennoch…
Mehr

Gandhara – Das buddhistische Erbe Pakistans – Legenden , Klöster, Paradiese

7. Dezember 2008
Autor/en: Christian Luczanits Verlag: Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Verlag von Zabern Erschienen: Bonn und Mainz 2008 Seiten: 384 Ausgabe: Fester Einband mit Schutzumschlag Preis: € 34.90 (Buchhandelsausgabe bis zum 28.02.2009) ISBN: 978-3-8053-3916-2 (Buchhandelsausgabe) Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2008 Besprechung: Afghanistan – verfolgt man den Lauf der Geschichte kommt man um die Feststellung nicht herum, dass dieses karge unwegsame Bergland irgendwie eines der geopolitischen Zentren auf diesem Globus ist und in der Tat gibt es kaum eine andere Region dieser Erde, wo fast schon regelmäßig politische Ideen, militante Mächte, verschiedene Religionen und…
Mehr

Entdeckungen in Innerasien – Zeitreisen zu verborgenen Kulturen

7. November 2008
Autor/en: Christoph Baumer Verlag: Akademische Druck- und Verlagsanstalt Erschienen: Graz 2008 Seiten: 200 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 29.90 ISBN: 978-3-201-01903-3 Kommentar: Michael Buddeberg, November 2008 Besprechung: Abgesehen von dem Archäologen und Ethnologen Albert von Le Qoc hatten eigentlich nur wenige aus der ersten Generation von Entdeckern Innerasiens die beruflichen Voraussetzungen für ihr Tun. Während Aurel Stein als Archäologe oder Sven Hedin als gelernter Geograph noch ganz gut für ihre Entdeckungen gerüstet waren, konnten sich andere wie etwa Wilhelm Filchner, der Brite A.E.Pratt oder der Franzose Pierre Bonvalot nur mit der selbst…
Mehr

The Golden Deer of Eurasia – Perspectives on the Steppe Nomads of the Ancient World

26. August 2008
Autor/en: Joan Aruz, Ann Farkas, Elisabetta Valtz Fino (Hrsg) Verlag: Metropolitan Museum of Art and Yale University Press Erschienen: New York, New Haven and London 2006 Seiten: 244 Ausgabe: broschiert Preis: 25.-- englische Pfund ISBN: 978-0-300-08510-5 (Verlagsausgabe) Kommentar: Michael Buddeberg, August 2008 Besprechung: Die zurückliegenden Jahrzehnte haben viele archäologische Sensationen zu verzeichnen, denen – das ist gewiss – weitere folgen werden. Einer der spektakulärsten waren die 26 goldenen Hirsche aus einem Grabhügel bei Filippovka, einem Ort in der Steppe des südlichen Ural, unweit von Orenburg, praktisch auf der Grenzlinie zwischen Europa und Asien…
Mehr

Kizil on the Silk Road – Crossroads of Commerce and Meeting of Minds

7. Mai 2008
Autor/en: Rajeshwari Ghose (Hrsg) Verlag: Marg Publications Erschienen: Mumbai 2008 Seiten: 140 Ausgabe: Hardbound mit Schutzumschlag Preis: US-$ 65.-- ISBN: 978-81-85026-85-5 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2008 Besprechung: Albert von Le Coq, Direktor des Berliner Völkerkundemuseums und Chronograph der vier deutschen Turfan-Expeditionen, von denen er selbst zwei geleitet hatte, maß den Erfolg dieser Unternehmen an der Anzahl der Kisten mit Artefakten, die er von dort zurückbrachte. 46 Kisten waren das Ergebnis der ersten Expedition in den Jahren 1902/03, mehr als das Doppelte, nämlich 103 zählte man 1904/5 und die Expedition von 1905/07 konnte schon…
Mehr

Kirgistan – Ein ethnografischer Bildband über Talas

7. Dezember 2007
Autor/en: Judith Beyer, Roman Knee Verlag: Hirmer Verlag Erschienen: München 2007 Seiten: 224 Ausgabe: Hardbound Preis: € 39.90 ISBN: 978-3-7774-3805-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2007 Besprechung: Zentralasien ist das Herz des eurasischen Kontinents. Als die meisten Hauptstädte des heutigen Europa kaum mehr als provinzielle Marktflecken waren, blühten in Mittelasien bereits bedeutende Metropolen der Alten Welt: Samarkand, unter Dschingis Khan und später unter Timur Hauptstadt von gleich zwei der größten Weltreiche aller Zeiten, oder Buchara, eines der wichtigsten islamischen Zentren des Mittelalters. Die Entdeckung der Seewege zwischen Europa und Asien bedeutete dann den Infarkt…
Mehr