India and Portugal – Cultural Interactions

29. Januar 2004
Autor/en: José Pereira, Pratapaditya Pal (Hrsg) Verlag: keine Angabe Erschienen: Mumbai 2001 Seiten: 156 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: 66,-- US-$ ISBN: 81-85026-54-8 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2004 Besprechung: Als der portugiesische Seefahrer Vasco da Gama nach der abenteuerlichen Umsegelung des Kaps der Guten Hoffnung am 27. Mai 1498 bei Calicut indischen Boden betrat war dies aus damaliger Sicht weit bedeutsamer als Columbus´ Entdeckung Amerikas sechs Jahre zuvor, hatte Da Gama doch genau das gefunden, was er im Auftrage des portugiesischen Königs Manuel entdecken sollte: Den Seeweg in das Land, wo der Pfeffer…
Mehr

Jewels of the Nizams

29. Januar 2004
Autor/en: Usha R Bala Krishnan Verlag: Government of India - India Book House, Vertrieb durch Antique Collectors Club, GB-Woodbridge Erschienen: New Delhi und Mumbai 2001 Seiten: 240 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: 50,-- engl. Pfund ISBN: 81-7508-306-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2004 Besprechung: Im August 1947 erwarb Indien die Unabhängigkeit. Nicht ganz allerdings, denn Staat und Fürstentum Hayderabad blieben zunächst bestehen und wurden erst nach einer militärischen Aktion im September 1948 in die Indische Union eingegliedert. Dieses Datum steht auch für das Ende der Dynastie der Asaf Jah, die seit 1724 die Geschicke…
Mehr

Chaukhandi Tombs – Funerary Art in Sind and Baluchistan

29. Januar 2004
Autor/en: Salome Zajadacz-Hastenrath Verlag: Oxford University Press Erschienen: Oxford und New York 2003 Seiten: 182 Ausgabe: Halbleinen mit Schutzumschlag ISBN: 019-579771-X Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2004 Besprechung: Es ist ein selbst in der wissenschaftlichen Welt bemerkenswertes Ereignis, wenn eine vor 25 Jahren in deutscher Sprache erschienene kunsthistorische Untersuchung ("Chaukhandigräber - Studien zur Grabkunst in Sind und Baluchistan", Steiner Verlag 1978) 25 Jahre später in englischer Sprache neu aufgelegt wird. Die darin zum Ausdruck kommende Bedeutung dieser Arbeit kann aber auch nicht hoch genug eingeschätzt werden. Die kunsthistorische Erschließung und Datierung der vor nunmehr…
Mehr

The Hidden World of the Nagas – Living Traditions in Northeast India and Burma

29. Januar 2004
Autor/en: Aglaja Stirn, Peter van Ham Verlag: Prestel Verlag Erschienen: München London New York 2003 Seiten: 192 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: EURO 75.-- ISBN: 3-7913-2878-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2004 Besprechung: "Die Nackten Nagas", dieser 1939 bei Brockhaus in Leipzig erschienene Bericht des Ethnologen Christoph von Fürer-Haimendorf über seine 13 Monate währende Expedition zu den "Kopfjägern Indiens" entwickelte sich zu einem Bestseller und erlebte mehrere Auflagen. Was immer damals die Gründe für diesen Erfolg waren, der zu seiner Zeit provokante Titel, das schon immer faszinierende Thema der Kopfjagd oder schlicht das Interesse…
Mehr

The Temple of Devi-Kothi – Wall Paintings and Wooden Reliefs in an Himalayan Shrine

29. Januar 2004
Autor/en: Eberhard Fischer, Vishwa Chander Ohri, Vijay Sharma Verlag: Artibus Asiae Publishers Erschienen: Zürich 2003 Seiten: 192 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: EURO 69.-- ISBN: 3-907077-07-5 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2004 Besprechung: Kaum jemand kennt den Tempel von Devi-Kothi. Es liegt zwar schon 100 Jahre zurück, dass der holländische Indologe J. Ph. Vogel als erster Europäer dieses Juwel im westlichen Himalaja entdeckte und 1909 in einer Veröffentlichung dokumentierte. Doch dann geriet dieses bemerkenswerte Beispiel hinduistischer Holzarchitektur im Himalay nahezu vollkommen in Vergessenheit. Zu abgelegen und fern aller Handels- und Touristenrouten liegt der kleine…
Mehr

Die Südliche Seidenstraße – Inseln im Sandmeer, Versunkene Kulturen der Wüste Taklamakan

29. August 2002
Autor/en: Christoph Baumer Verlag: Philipp von Zabern Erschienen: Mainz 2002 Seiten: 108 Ausgabe: illustrierter Einband mit Schutzumschlag Preis: 35.-- EUR ISBN: 3-8053-2845-1 Kommentar: Michael Buddeberg, August 2002 Besprechung: Wie haben sich doch die Zeiten geändert! Während Albert von LeCoq den Erfolg seiner archäologischen Expeditionen in Zentralasien danach bemaß, wieviele Kisten mit Artefakten er für sein Museum nach Europa bringen konnte, hat Christoph Baumer im Jahre 1998 seine Entdeckungen in der Wüste Taklamakan sorgfältig wieder im Sand vergraben. Ob das richtig war, ist nun in der Tat ein hochaktuelles Thema. Was hätte er sonst…
Mehr

Painting for the Mughal Emperor – The Art of the Book 1560 – 1660

29. Juli 2002
Autor/en: Susan Stronge Verlag: V&A Publications Erschienen: London 2002 Seiten: 192 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: £ 45 ISBN: 1-85177-358-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2002 Besprechung: Akbar, der erste der drei großen Mogul-Kaiser, war wohl eine der erstaunlichsten Persönlichkeiten der Menschheitsgeschichte. Als Dreizehnjähriger bestieg er nach dem unglücklichen Unfalltod
Mehr

Intimate Worlds – Indian Painting from the Alvin 0. Bellak Collection

29. Juli 2002
Autor/en: Darielle Mason Verlag: Philadelphia Museum of Art Erschienen: Philadelphia 2001 Seiten: 216 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag (I.), Paperback (II.) ISBN: 0-87633-147-9 (I.), 0-87633-146-0 (II.) Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2002 Besprechung: Emil Preetorius (1883-1973) war einer der großen Sammler islamischer Miniaturen und sah in ihnen eine souveräne künstlerische Beherrschung von Thema, Medium und Technik. Die großen, meist anonymen Meister der islamischen Miniaturkunst vermochten es, so schreibt Preetorius, "Mensch und Tier, Blume, Baum und Fels, Berg, Wolke und Wasser, Haus und Tempel mit allem Zier- und Gitterwerk zusammenzubinden zu einem blühend-lebendigem Ornament, mit Linien…
Mehr

After the Great Mughals – Painting in Delhi and the Regional Courts in the 18th and 19th Centuries

29. Juli 2002
Autor/en: Barbara Schmitz Verlag: Marg Publications Erschienen: Mumbai 2002 Seiten: 176 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: US-$ 66 ISBN: 81-85026-56-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2002 Besprechung: In der von Pratapaditya Pal, dem wohl bekanntesten indischen Kunsthistoriker, bei Marg Publica­tions herausgegebenen Schriftenreihe zu vielfältigen Themen asiatischer Kunst ist ein hochin­teressanter Band zu einem bisher kaum behandelten Themenkreis erschienen. Während die Miniatur­malerei unter den großen Mogul-Kaisern Akbar, Jahangir, Schah Jahan und Aurangzeb eingehend erforscht und vielfach publiziert ist, genießt die Fortsetzung dieser Tradition im 18. und 19. Jahrhundert eine eher dürftige Aufmerksamkeit. Verständlich vielleicht, aber,…
Mehr

From Kashmir to Kabul – the Photographs of John Burke and William Baker 1860-1900

29. Juni 2002
Autor/en: Omar Khan Verlag: Prestel Verlag und Mapin Publishing Erschienen: München und Ahmedabad 2002 Seiten: 208 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: EUR 69,-- ISBN: 3-7913-2786-0 (Prestel) Kommentar: Michael Buddeberg, Juni 2002 Besprechung: Man ist geneigt, Parallelen zu ziehen: Afghanistan, Kabul, der Krieg gegen den Terror und der Kampf um die Macht. Schon einmal, im neunzehnten Jahrhundert, stand Afghanistan und seine Hauptstadt Kabul im Blickpunkt der Weltöffentlichkeit, denn dort wurde damals das Great Game gespielt, jener teils reale, teils nur eingebildete Kampf der damaligen Weltmächte England und Russland um die Vorherrschaft in dem als…
Mehr