Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection

9. August 2019
Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection
  Autor/en:        Thomas Murray, Virginia Soenksen Verlag:           Prestel Verlag Erschienen:    München London New York 2018 Seiten:            530 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              USD 85,00 ISBN:             978-3-7913-8520-4   Kommentar:  Michael Buddeberg   Vom Norden Hokkaidos bis zur südlichsten Spitze von Okinawa ist es so weit wie von Trondheim bis nach Athen. Über 2600 Kilometer erstreckt sich das japanische Inselreich, und die aus seinem fast schon arktischen Norden und dem subtropischen Süden stammenden Textilien könnten unterschiedlicher kaum sein. Während die Roben der Ainu aus Fischhaut, Nessel- oder Rindenbast mit Applikationen und Stickereien aus der mystisch…
Mehr

The Traditional Lhasa House – Typology of an Endangered Species

29. Juli 2019
The Traditional Lhasa House – Typology of an Endangered Species
  Autor/en:        André Alexander Verlag:           LIT Verlag Erschienen:    Berlin, Wien, Zürich, o.J. (2019) Seiten:            410 Buchart:         Broschur Preis:              € 69,90 ISBN:            978-3-643-90203-0   Kommentar:  Michael Buddeberg   Als der 22-jährige  André Alexander 1987 dem begonnenen Studium der Geschichte und Architektur in Berlin den Rücken kehrte und voller Abenteuerlust nach dem kurz zuvor für Ausländer geöffneten Tibet aufbrach, konnte er nicht wissen, dass er mehr als zwei Jahrzehnte später von eben dieser Universität den Doktortitel erhalten würde. Die Geschichte ist es wert, erzählt zu werden. Lhasa, die Hauptstadt des von China okkupierten Tibet präsentierte…
Mehr

Islamic Art – Past, Present, Future

24. Juli 2019
Islamic Art – Past, Present, Future
  Autor/en:        Jonathan Bloom, Sheila Blair (Hrsg.) Verlag:           Yale University Press Erschienen:    New Haven und London 2019 Seiten:            344 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              GBP 50,00 ISBN:             978-0-300-243475   Kommentar:  Michael Buddeberg   „Good is beautiful and loves beauty“  ist ein im Zusammenhang mit der Erklärung oder Definition islamischer Kunst oder islamischer Ästhetik immer wieder zitierter Ausspruch des Propheten Mohammed. Der mittelalterliche muslimische Schriftgelehrte Ibn Al-Qayyin (1292-1350) wird mit seinem Kommentar dieses Hadith noch genauer: „Gott ist nur zu erkennen durch Schönheit, die nichts ihresgleichen hat und zu verehren mit den Mitteln der…
Mehr

Kailash – Eine Pilgerreise in das Herz der weißen Wolken

11. Juli 2019
Kailash – Eine Pilgerreise in das Herz der weißen Wolken
  Autor/en:        Olivier Föllmi, Jean-Marie Hulllot Verlag:           Knesebeck Erschienen:    München 2019 Seiten:            260 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              € 40,00 ISBN:             978-3-95728-215-6   Kommentar: Michael Buddeberg   Der in Sachsen geborene Ernst Hoffmann, besser bekannt als Lama Anagarika Govinda, hat mit dem Weltbestseller „Der Weg der weißen Wolken“ das vielleicht schönste aller Tibetbücher geschrieben. In den späten vierziger Jahren, kurz vor dem Einmarsch der Roten Armee in der osttibetischen Provinz Kham, reiste er in den fernen Westen Tibets, durchquerte die weiten Ebenen des Changthang, besuchte das untergegangene Königreich Guge und die Ruinen Tsaparangs…
Mehr

Sieben Schätze – Eine Wunderkammer des japanischen Cloisonné

8. Juli 2019
Sieben Schätze – Eine Wunderkammer des japanischen Cloisonné
  Autor/en:        Stephan von der Schulenburg, Matthias Wagner K (Hrsg) Verlag:           Wienand Verlag Erschienen:    Köln 2019 Seiten:            272 Buchart:         Hardcover Preis:              € 45,00 ISBN:             978-3-86832-516-4   Kommentar:  Michael Buddeberg   Irgendwann war einfach die Zeit reif und das Cloisonné, jene kunsthandwerkliche Technik, die so genial die Dauerhaftigkeit von Metall mit der Leuchtkraft von farbigem Glas verbindet, entwickelte sich an verschiedenen Orten und unabhängig voneinander zur Kunstform. Während europäisches Cloisonné im späten Mittelalter in Limoges eine Blütezeit erlebte, war es nahezu zeitgleich auch in China angekommen. Vor allem unter dem Ming-Kaiser Wanli (1573-1620) entstanden…
Mehr

Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World

25. Juni 2019
Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World
  Autor/en:        Evelin Wetter, Kathryn Starkey (Hrsg) Verlag:           Abegg-Stiftung Erschienen:    Riggisberg 2019 Seiten:            304 Buchart:         Broschur Preis:              CHF 85,00 ISBN:             978-3-905014-68-6   Kommentar:  Michael Buddeberg   Den Vogel Greif oder das Einhorn wird man in Brehms Tierleben nicht finden, geschweige denn den Basilisken oder den Caladrius. Auch Bernhard Grzimeks Enzyklopädie des Tierreichs, dem umfangreichsten je erschienenen Tierlexikon, das in 13 Bänden über 8000 Tiere beschreibt, sind diese Tiere fremd. Geht man in der reichhaltigen zoologischen Literatur einige Jahrhunderte zurück, so stößt man in Conrad Gessners (1516-1565) fünfbändigem „Thierbuch“ (historia animalum) auf eine ganze…
Mehr

The Tale of Genji – A Japanese Classic Illuminated

11. Juni 2019
The Tale of Genji – A Japanese Classic Illuminated
  Autor/en:        John T. Carpenter, Melissa McCormick Verlag:           Metropolitan Museum of Art und Yale University Press Erschienen:    New York, New Haven und London Seiten:            368 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              GBP 45,00 ISBN:             978-1-58839-665-5   Kommentar:  Michael Buddeberg   Der Plot könnte locker von Courths-Mahler sein: Ein von der Thronfolge ausgeschlossener Prinz genießt die Privilegien hoher Geburt und verbringt seine Zeit überwiegend mit amourösen Abenteuern. Dies und der damit einhergehende Einblick in die dem gemeinen Volk verschlossene Welt des kaiserlichen Hofes, eingeteilt in 54 Groschenheft-taugliche Kapitel, entspricht so ganz dem Konzept, das Hedwig…
Mehr

Zwei Bücher über persische Textilien der Qajaren-Zeit

31. Mai 2019
Zwei Bücher über persische Textilien der Qajaren-Zeit
  I. Axel Langer, Elahe Helbig, Emil Alpiger – Teppich-Kaufmann und Sammler, Museum Rietberg, Zürich 2018, Broschur, CHF 15,00, ISBN 978-3-907077-60-3.  II. Marie-Louise Nabholz Kartaschoff, Persische Textilien – die Sammlung Ramezani, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2019, Hardcover, € 34,00, Text in deutscher und englischer Sprache, ISBN 978-3-7025-8061-2. Kommentar: Michael Buddeberg   Die Qajaren, ein Herrschergeschlecht mit turkmenischen Wurzeln waren eine recht glücklose Dynastie (1779-1925), die binnen eines Jahrhunderts das so lange Zeit glanzvolle Persien aufgrund militärischer und geopolitischer Fehleinschätzungen in die machtpolitische Bedeutungslosigkeit führten. Ob und wie die parallel zu diesem Niedergang vollzogene…
Mehr

Er ging voraus nach Lhasa – Peter Aufschnaiter – Die Biographie

15. Mai 2019
Er ging voraus nach Lhasa – Peter Aufschnaiter – Die Biographie
Autor/en:        Nicholas Mailänder Verlag:           Tyrolia-Verlag Erschienen:    Innsbruck Wien 2019 Seiten:            414 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              € 29,95 ISBN:            978-3-7022-3693-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Es ist nicht schwer zu erraten, wem Peter Aufschnaiter nach Lhasa vorausging. Der Titel der Aufschnaiter-Biographie nimmt erkennbar Bezug auf seinen prominenten Bergkameraden Heinrich Harrer. Die abenteuerliche Geschichte der gemeinsamen Flucht aus dem britischen Internierunglager Dehra Dun in Indien über den Himalaya und durch das tibetische Hochland nach Lhasa ist aus Harrers Weltbestseller „Sieben Jahre in Tibet“ und vielleicht noch mehr aus dem gleichnamigen Hollywood-Blockbuster mit Brad Pitt in…
Mehr

Melk en Bloed – Erlesenes Porzellan aus dem Reich der Mitte

14. Mai 2019
Melk en Bloed – Erlesenes Porzellan aus dem Reich der Mitte
Autor/en:       Daniel Suebsman Verlag:           Ostfriesisches Teemuseum Erschienen:    Norden 2018 Seiten:            124 Buchart:         Broschur Preis:              € 14,80 ISBN:             978-3-9819760-0-7 (deutsch); 978-3-9819760-1-4 (englisch)   Kommentar:  Michael Buddeberg   Im niederländischen und niederdeutschen Sprachgebrauch wird ein gesund und frisch aussehendes Gesicht „ein Gesicht wie Milch und Blut“  oder eben „Melk en Bloed“ genannt. Dass diese niederländische Bezeichnung ein seit langer Zeit eingebürgerter Terminus für einen ganz bestimmten Dekortyp chinesischen Exportporzellans ist, dürfte auch unter Liebhabern und Sammlern chinesischen Porzellans nur wenigen bekannt sein. Kein Wunder denn der Dekor ist selten, das so dekorierte Porzellan…
Mehr