The Art of Cloth in Mughal India

27. Januar 2023
The Art of Cloth in Mughal India
Autor/en:         Sylvia Houghteling Verlag:            Princeton University Press Erschienen:     Princeton und Oxford 2022 Seiten:             276 Buchart:          Leinen mit Schutzumschlag Preis:               GBP 50,00 ISBN:             978-0-6912-1578-5 Kommentar:    Michael Buddeberg   Das Brooklyn Museum in New York verwahrt ein erstaunliches Textil, das in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Indien entstanden ist. Sieben große Paneele, jedes fast 3 Meter hoch und einen Meter breit, einst wohl ein zusammenhängender Wandbehang, zeigen in einer textiltechnischen Kombination von Reservetechnik und Malerei auf feiner Baumwolle ein Panoptikum aus der Zeit als sich das Reich der Mogul-Kaiser auf dem Gipfel von…
Mehr

In trockenen Tüchern – Gewebtes und Besticktes aus dem Osmanischen Reich

29. Dezember 2022
In trockenen Tüchern – Gewebtes und Besticktes aus dem Osmanischen Reich
Autor/en:         Anahita Nasrin Mittertrainer (Hrsg.) Verlag:            Arnoldsche Art Publishers Erschienen:     Stuttgart 2022 Seiten:             176 Buchart:          Leinen Preis:               € 38,00 ISBN:             978-3-89790-676-1 Kommentar:    Michael Buddeberg   Die Stickerei dürfte eine der ältesten dekorativen Künste der Menschheit sein, reicht sie doch bis in die späte Steinzeit zurück. Erhaltene Belege gibt es dafür zwar nicht aber der mehrfache archäologische Nachweis, dass die Erfindung der Nadel spätestens in die Zeit um 3000 v.Chr. zu datieren ist, sollte als mittelbarer Beweis ausreichen. Vom bloßen Zusammennähen von Fellen oder ersten Geweben bis zur Verstärkung und Verzierung dieser Nähte und…
Mehr

Small China – Early Chinese Miniatures

16. Dezember 2022
Small China – Early Chinese Miniatures
Autor/en:         Koos de Jong Verlag:            Arnoldsche Art Publishers Erschienen:     Stuttgart 2022 Seiten:             303 Buchart:          Hardcover mit Schutzumschlag Preis:               € 58,00 ISBN:             978-3-89790-631-0 Kommentar:    Michael Buddeberg   Das Naturhistorische Museum in Wien beherbergt die wohl bekannteste Kleinplastik aus prähistorischer Zeit. Die 1908 von dem Archäologen Szombathy bei Willendorf in der Wachau gefundene „Venus von Willendorf“ wird in die Zeit von 24.000 bis 23.000 vor unserer Zeitrechnung datiert und ist mit ihrem karikativ überzeichneten Körper ein Symbol weiblicher Fruchtbarkeit. Sie ist zugleich ein frühes Beispiel für die Neigung des homo sapiens, Personen und Objekte…
Mehr

The Story of the Tekkieh Moaven, Kermanshah, Iran – Repository of 20th-Century Persian Tiles

28. November 2022
The Story of the Tekkieh Moaven, Kermanshah, Iran – Repository of 20th-Century Persian Tiles
Autor/en:         Hadi Seif Verlag:            Arnoldsche Art Publishers Erschienen:     Stuttgart 2022 Seiten:             144 Buchart:          Hardcover Preis:               € 38,00 ISBN:             978-3-89790-668-6 Kommentar:    Michael Buddeberg   Vor mehr als tausend Jahren gelang es einem persischen Töpfer – war es Zufall oder gezieltes Experiment, wir wissen es nicht – gebrannten Ton mit einer Bleiglasur wasserdicht zu machen. Es war die Geburtsstunde der Fayence, die sich über den Orient, Nordafrika und das islamische Spanien bis nach Italien, Frankreich und in ganz Europa verbreiten sollte und erst im 18. Jahrhundert allmählich durch das Porzellan verdrängt wurde. Diese Glasur machte…
Mehr

Byzantine Silk on the Silk Roads – Journey between East and West, Past ad Present

18. November 2022
Byzantine Silk on the Silk Roads – Journey between East and West, Past ad Present
Autor/en:         Sarah E. Braddock Clarke, Ryoko Yamanaka Kondo (Hrsg.) Verlag:            Bloomsbury Visual Art Erschienen:     London New York Oxford New Delhi Sidney 2022 Seiten:             XX/376 Buchart:          Softcover Preis:               GBP 30,00 ISBN:             978-1-350-09933-3 Kommentar:    Michael Buddeberg   Unter dem Eindruck dieses bemerkenswerten Buches ist eines klarzustellen: Seide wurde lange vor der Zeitenwende in China erfunden und auch der Webstuhl, mit dem figürliche Brokate in vielen Farben gewebt werden können, ist eine chinesische Erfindung aus der Zeit der Han-Dynastie. Klar ist ferner, dass sich die Seidenstrasse von China bis ans östliche Mittelmeer erstreckte und dass Japan…
Mehr

Islam in Europa 1000-1250

10. November 2022
Islam in Europa  1000-1250
Autor/en:         Claudia Höhl, Felix Prinz, Pavla Ralcheva (Hrsg.) Verlag:            Schnell + Steiner Erschienen:     Regensburg 2022 Seiten:             352 Buchart:          Klappenbroschur Preis:               € 35,00 ISBN:             978-3-7954-3719-0 Kommentar:    Michael Buddeberg   Von geringem Gewicht, faltbar und leicht zu transportieren und oft von außerordentlich hohem Wert zählen Textilien zu den mobilsten Artefakten der vormodernen Welt. Längst bevor die hochkomplizierte Technologie des Webens kostbar gemusterter Textilien Europa erreichte hatten diese Textilien den Weg von ihren Produktionsorten im Reich von Byzanz oder gar noch weiter im Osten in die Kirchenschätze europäischer Dome und Klöster gefunden. Neben diesen als Schutz…
Mehr

Drumze – Metamorphoses of the Tibetan Carpet

27. Oktober 2022
Drumze – Metamorphoses of the Tibetan Carpet
Autor/en:         Franz Xaver Erhard, Thomas Wild Verlag:            Edition Tethys Erschienen:     Potsdam 2022 Seiten:             110 Buchart:          Hardcover Preis:               € 45,00 ISBN:             978-3-942527-16-3 Kommentar:    Michael Buddeberg       Im Oktober 2021 eröffnete das Teppichmuseum Schloss Voigtsberg in Oelsnitz eine Ausstellung tibetischer Teppiche aus fünf Jahrhunderten. Zu diesem Event erschien ein von den Kuratoren der Ausstellung verfasstes Katalogbuch, das an dieser Stelle im Dezember 2021 rezensiert und für jeden an Teppichen Interessierten und für jeden Liebhaber tibetischer Kultur als unverzichtbar empfohlen wurde. Die Texte von Thomas Wild und Franz Xaver Erhard, war dort zu lesen,…
Mehr

Transylvania´s Hidden Treasures – Keramik und Textilien aus der Sammlung von Bartha

25. Oktober 2022
Transylvania´s Hidden Treasures – Keramik und Textilien aus der Sammlung von Bartha
Autor/en:        Raphael Suter (Hrsg.) Verlag:            Kulturstiftung Basel H. Geiger Erschienen:     Basel 2022 Seiten:            278 Buchart:          Leinenband Preis:              auf Anfrage ISBN:              978-3-9525343-4-2 Kommentar:   Michael Buddeberg   Transsilvanien, das Land im südlichen Teil des Karpatenbogens, seit 1918 ein Teil Rumäniens ist hierzulande besser bekannt als Siebenbürgen. Es blickt auf eine äußert wechselvolle Geschichte zurück. Über Jahrhunderte markierte es die Grenze zwischen dem Abend- und dem Morgenland, war Durchzugsgebiet und Zankapfel rivalisierender Mächte und musste sich,…
Mehr

Ausstellungen und Kataloge zu spätantiker und präkolumbischer Textilkunst

20. Oktober 2022
Kommentar: Michael Buddeberg Man kann es nicht anders sagen: Das Restitutionsfieber grassiert - und es droht epidemisch zu werden. Hat doch vor einigen Wochen eine südamerikanische Botschaft eine kleine von privater Hand für eine Auktion eingelieferte Sammlung präkolumbischer Textilien als Restitutionsgut reklamiert und mit Hilfe der Polizei deren Versteigerung verhindert. Die Klärung dieses Vorfalls wird Jahre dauern und das Ergebnis ist offen. Macht das Beispiel Schule wird die Verkehrsfähigkeit archäologischer Textilien, ein interessantes und wegen des reichlich vorhandenen Materials auch für junge Sammler reizvolles Sammelgebiet, massiv eingeschränkt. Gewiss – die fast gänzliche Ausrottung…
Mehr

An Epic of Technical Supremacy – Works and Words of Medieval Chinese Textile Technology

31. August 2022
An Epic of Technical Supremacy – Works and Words of Medieval Chinese Textile Technology
Autor/en:         Dieter Kuhn Verlag:            Abegg-Stiftung Erschienen:     Riggisberg 2022 Seiten:             486 Buchart:          Leinen mit Schutzumschlag Preis:               CHF 120,00 ISBN:             978-3-905014-73-0 Kommentar:    Michael Buddeberg   Drei chinesische Erfindungen haben an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit den Lauf der Weltgeschichte entscheidend beeinflusst. Der Druck mit beweglichen Lettern, das Schießpulver und der magnetische Kompass erreichten Europa zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert, revolutionierten Kriegstechnik, Kommunikation und Mobilität und bereiteten den Boden für das Zeitalter der Renaissance. Fast unbekannt ist indessen, dass sich in China mit der seit etwa 5000 Jahren bekannten Seide schon früh eine herausragende…
Mehr