Kuniyoshi

29. Oktober 2020
Kuniyoshi
  Autor/en:        Matthi Forrer Verlag:           Prestel Erschienen:    München London New York 2020 Seiten:            288 Buchart:         Hardcover auf Japan-Art in Box Preis:              GBP 99,00 ISBN:             978-3-7913-8509-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Hokusais Farbholzschnitt „Die große Welle von Kanagawa“, auf dem sich vor dem Hintergrund des erhabenen Fuji eine Monsterwelle bricht und grazile Fischerboote zu verschlingen droht, gehört zu den bekanntesten Werken japanischer Kunst. Dennoch war der Zuschlag mit 900.000 US-Dollar, für den ein Sammler am 22. September 2020 in der New Yorker Auktion von Christie´s dieses berühmte Blatt erwerben konnte eine Sensation – Weltrekord für…
Mehr

Breaking out of Tradition – Japanese Lacquer 1890-1950

26. September 2020
Breaking out of Tradition – Japanese Lacquer 1890-1950
Autor/en:        Jan Dees Verlag:           Hirmer Verlag Erschienen:    München 2020 Seiten:            224 Buchart:         Klappenbroschur Preis:              45,00 ISBN:             978-3-7774-3153-6 Kommentar:  Michael Buddeberg   Als 1853 Commodore Matthew Perry mit einem Geschwader schwarz bemalter, unheilkündende schwarze Rauchwolken ausstoßender Kriegsschiffe vor der japanischen Küste auftauchte und die Öffnung des seit Jahrhunderten  von der Außenwelt abgeschotteten Japan forderte, begann ein Prozess, der Japan die gewaltigsten politischen, sozialen und wirtschaftlichen Umwälzungen seiner Geschichte bringen sollte. Die Abdankung der noch in mittelalterlichen Strukturen befangenen Shogun, die Wiedereinsetzung des Kaisers und die forcierte Annäherung an den Westen katapultierten Japan zur ersten…
Mehr

Microstructures of global trade – Porcelain acquisitions through private networks for August the Strong

28. Juli 2020
Microstructures of global trade – Porcelain acquisitions through private networks for August the Strong
  Autor/en:       Ruth Sonja Simonis Verlag:           Verlag arthistoricum.net; Staatl. Kunstsammlungen Dresden Erschienen:    Heidelberg und Dresden 2020 Seiten:           304 Buchart:         Broschur Preis:             € 42,90 ISBN:             978-3-947449-64-4 Kommentar:  Michael Buddeberg   Unter den Raritäten und Kuriositäten aus Natur und Handwerkskunst, die seit dem späten Mittelalter die Kunst- und Wunderkammern europäischer Fürsten zierten, mag sich auch so manches Stück chinesischen Porzellans befunden haben, das noch auf dem Landweg, auf der legendären Seidenstrasse, nach Europa gelangt war. Porzellan aus dem sagenhaften…
Mehr

Natur und Landschaft – Der Einfluss von Athanasius Kirchers „China Illustrata“ auf die europäische Kunst

17. Juni 2020
Natur und Landschaft – Der Einfluss von Athanasius Kirchers „China Illustrata“ auf die europäische Kunst
Autor/en:        Sheng-Ching Chang Verlag:           Reimer Verlag Erschienen:    Berlin 2003 Seiten:            272 Buchart:         Broschur Preis:              € 44,00 ISBN:             3-496-01280-3 Kommentar:  Michael Buddeberg   Athanasius Kircher (1602-1680) war einer der populärsten Gelehrten der damaligen Welt. In einem Dorf nahe Fulda geboren trat er dem Orden der Jesuiten bei und wurde schon in jungen Jahren von Papst Urban VIII nach Rom an das Collegium Romanum berufen, wo er bis zu seinem Tode forschte und lehrte. Kircher hat in dieser Zeit Dutzende Monographien publiziert, die sich mit Mathematik, Medizin, Logik, Geologie, Astronomie, Musik, Mechanik, Optik, Farbenlehre, Akustik,…
Mehr

Buddha and Shiva, Lotus and Dragon – Masterworks from the Mr. and Mrs. John D. Rockefeller 3rd Collection at Asia Society

20. April 2020
Buddha and Shiva, Lotus and Dragon – Masterworks from the Mr. and Mrs. John D. Rockefeller 3rd Collection at Asia Society
Autor/en:        Adriana Proser Verlag:           Hirmer Verlag, Asia Society Erschienen:    München New York 2020 Seiten:            292 Buchart:         Hardcover Preis:              39,90 ISBN:             978-3-7774-3433-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Mit dem Ende des blutigen Bürgerkrieges zwischen den us-amerikanischen Süd- und Nordstaaten am 23. Juni 1963 begann, etwas zeitversetzt zu Europa, die explosionsartige Industrialisierung der USA. In kurzer Zeit entstanden in den wichtigsten Wirtschaftzweigen monopolistisch ausgerichtete, mächtige Großunternehmen. Geniale aber auch skrupellose Unternehmerpersönlichkeiten prägten den Aufbruch in eine neue Epoche. Cornelius Vanderbilt (1794-1877 – Eisenbahn), Andrew Carnegie (1835-1919 – Stahl), John Davison Rockefeller (1839-1932 – Öl) und Henry…
Mehr

Bencharong – Chinese Porcelain for Siam

15. August 2018
Bencharong – Chinese Porcelain for Siam
. Autor/en:        Dawn F. Rooney Verlag:           River Books Erschienen:    Bangkok 2017 Seiten:            188 Buchart:         Hardcover Preis:              GBP 14,95 ISBN:             978-616-7339-68-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Unter den Ming-Kaisern Yongle (1403-1426 und Xuande (1426-1435) wurde chinesisches Porzellan zur wohl wichtigsten Exportware Chinas. Handelsflotten unter dem Befehl des islamischen Admirals Zheng He erreichten die südostasiatischen Inselreiche, segelten durch die Straße von Malakka, trieben Handel mit Ceylon und Indien, gelangten bis nach Hormuz am Persischen Golf, nach Jiddah im Roten Meer und erreichten über die Malediven und Madagaskar sogar Malindi und Mogadishu und damit die ostafrikanische…
Mehr

Silk, Porcelain and Lacquer – China and Japan and their Trade with Western Europe and the New World, 1500-1644

4. Februar 2017
Autor/en: Teresa Canepa Verlag: Paul Holberton Publishers Erschienen: London 2016 Seiten: 480 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: GBP 75,00 ISBN: 978-1-911300-01-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2017 Besprechung: Der Vertrag von Tordisillas, den der Borgia-Papst Alexander VI im Jahre 1494 zwischen Portugal und Spanien vermittelte, war völkerrechtlich eine Kuriosität, da er die soeben entdeckten und dazu auch die noch unentdeckten Teile der Welt zwischen diesen beiden kleinen Nationen aufteilte. Tatsächlich jedoch befriedete er einen aufkeimenden Streit der beiden damals führenden Seefahrernationen um den vermeintlichen Weg zu den Gewinn verheißenden Gewürzinseln. Eine von Pol zu…
Mehr

Made for Trade – Made in China – Chinese Export Paintings in Dutch Collections: Art and Commodity

21. Januar 2017
Autor/en: Rosalien van der Poel Verlag: Selbstverlag Rosalien van der Poel Erschienen: (Leiden) 2016 Seiten: 288 Ausgabe: Hardcover Preis: ca. € 40,00 ISBN: 978-0-819129-2-1 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2017 Besprechung: Schon im Altertum haben chinesische Waren über die Seidenstrasse, deren Spuren sich im Dunkel der Geschichte verlieren, Europa erreicht. Legendär sind die von den Damen der römischen High Society geliebten, hauchdünnen Seidengewänder aus dem fernen Seres, ein Material so selten und kostbar, dass es nur mit Gold aufgewogen werden konnte. Das blieb so über Jahrhunderte, und auch die Berichte eines Marco Polo, der…
Mehr

A Time and a Place – Views and Perspectives on Chinese Export Art

28. Dezember 2016
Autor/en: Luisa Vinhais, Jorge Welsh (Hrsg) Verlag: Jorge Welsh Research and Publishing Erschienen: London 2016 Seiten: 364 Ausgabe: Hardcover Preis: GBP 120,00 ISBN: 978-0-9557432-8-3 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2016 Besprechung: In der Nacht des sechsten Oktober 1690 zerstörte eine aufgebrachte Schar Rotterdamer Bürger das Haus des Justizwachtmeisters Jacob von Zuylen. Man machte ihn verantwortlich für die Verurteilung und grausame Hinrichtung des Cornelis Kosterman, der sich nichts weiter hatte zuschulden kommen lassen als Wein in das Rathaus von Rotterdam zu schmuggeln. Dass diese Szene alsbald zum Motiv einer fein ziselierten Medaille wurde, die den…
Mehr

Re-envisioning Japan – Meiji Fine Art Textiles

25. Dezember 2016
Autor/en: John Vollmer (Hrsg) Verlag: 5 Continents Editions Erschienen: Mailand 2016 Seiten: 248 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: € 75,00 ISBN: 978-88-7439-739-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2016 Besprechung: Als im Jahre 1853 ein Geschwader amerikanischer Kriegsschiffe unter dem Kommando des Commodore Matthew C. Perry in den japanischen Hafen Uraga einlief, bedeutete dies das Ende der jahrhundertelangen Abschottung Japans vom Rest der Welt. Es war zugleich der Beginn einer dunklen Zeit des Inselreiches, aus der es sich aber wie ein Phönix aus der Asche in eine neue, moderne Zukunft erheben sollte. Die durch die…
Mehr