Kaiser und Sultan – Nachbarn in Europas Mitte, 1600-1700

17. November 2019
Kaiser und Sultan – Nachbarn in Europas Mitte, 1600-1700
  Autor/en:        Schoole Mostafawy als Hrsg. für das Badische Landesmuseum Verlag:           Hirmer Verlag Erschienen:    München 2019 Seiten:            416 Buchart:         Hardcover Preis:              € 39,90 (Verlagsausgabe), € 29,90 (Museumsausgabe) ISBN:             978-3-7774-3353-0 (Verlag), 978-3-937345-91-8 (Museum)   Kommentar:  Michael Buddeberg   Das 17. Jahrhundert kann man getrost als ein Jahrhundert der Kriege bezeichnen. Der Dreißigjährige Krieg verwüstete weite Teile Europas und fast alle Nationen und Staaten hatten irgendwann unter religiösen und dynastischen Auseinandersetzungen und unter Machtkämpfen zu Lande und zur See zu leiden. Der historisch bedeutsamste dieser Konflikte war gewiss die…
Mehr

Das Blau des Königs – Meissener Zwiebelmuster in seiner ganzen Vielfalt (1730 bis 1888)

11. Februar 2019
Das Blau des Königs – Meissener Zwiebelmuster in seiner ganzen Vielfalt (1730 bis 1888)
  Autor/en:       Hartmut Lubcke Verlag:           Hetjens – Deutsches Keramikmuseum Erschienen:    Düsseldorf 2018 Seiten:            372 Buchart:         Paperback Preis:              € 39,00 ISBN:              978-3-945349-04-5. Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Die Chinesen haben den Buchdruck erfunden, das Schießpulver und den Kompass. Auch das Porzellan war in China schon viele Jahrhunderte in Gebrauch, bevor in Meissen im Jahre 1708 das erste Stück europäischen Porzellans aus dem Brennofen genommen wurde. Es dauerte dann aber noch einmal zwei Jahrzehnte, bis man in Meissen in Anlehnung an…
Mehr

Raffinesse im Akkord – Meissener Porzellanmalerei und ihre grafischen Vorlagen

7. August 2018
Raffinesse im Akkord – Meissener Porzellanmalerei und ihre grafischen Vorlagen
.  Autor/en:      Claudia Bodinek (Hrsg) Verlag:           Michael Imhof Verlag Erschienen:    Petersberg 2018 Seiten:           2 Bände: 128, 640 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:             € 135,00 ISBN:             978-3-7319-0472-4 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Angefacht durch die von den „ostindischen Kompanien“ im 17. Jahrhundert nach Europa gebrachten Luxuswaren aus China und Japan wie Seide, Lackwaren, Porzellan und sogar Möbel, vor allem aber auch durch zeitgenössische Reiseberichte der Jesuitenmissionare entwickelte sich etwa seit der Mitte des 17. Jahrhunderts eine regelrechte Chinabegeisterung. Die Faszination eines ebenso fernen…
Mehr

Schätze der Weltkulturen – The British Museum

22. März 2013
Autor/en: Elisenda Vila Llonch Verlag: Bundeskunsthalle, British Museum Press Erschienen: Bonn London 2012 Seiten: 224 Ausgabe: Hardcover Preis: € 33,00 ISBN: keine Angabe Kommentar: Michael Buddeberg, März 2013 Besprechung: Die Raritäten- und Kuriositätenkabinette sammelbesessener Fürsten, einst als unwissenschaftliches Sammelsurium belächelt, sind längst als Kunst- und Wunderkammern Bestandteil der Museumsfrühgeschichte geworden. Objekte aus solch wundersamen Sammlungen, Nautiluspokale, gefasste Straußeneier, Narwalzähne, Elfenbeinschnitzereien und vieles andere mehr, erfreuen sich auf dem aktuellen Kunstmarkt steigender Beliebtheit, und die seltenen, in ihrem Bestand weitgehend erhaltenen oder wieder hergestellten Kunst- und Wunderkammern wie das Grüne Gewölbe in Dresden, die…
Mehr

Orient und Okzident – Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen

22. September 2012
Autor/en: Agnes Husslein-Arco, Sabine Grabner (Hrsg) Verlag: Belvedere und Hirmer Verlag Erschienen: Wien und München 2012 Seiten: 264 Ausgabe: Hardcover Preis: € 39,90 ISBN: 978-3-7774-5571-6 Kommentar: Michael Buddeberg, September 2012 Besprechung: Napoleons Ägyptenfeldzug von 1798 bis 1801 war militärisch und politisch ein Misserfolg. Doch für Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft hat dieses auch als "ägyptische Expedition" bezeichnete Unternehmen nachhaltige Wirkungen gehabt. In seinem Tross hatte Napoleon Journalisten, Wissenschaftler, Forscher, Schriftsteller und Künstler, deren Aufgabe es war, die ägyptische Kultur zu dokumentieren um damit Bonaparte als deren Retter zu stilisieren. Das Ergebnis dieser ungewöhnlichen Mischung…
Mehr

Art and Design for All – The Victoria and Albert Museum – Die Entstehungsgeschichte des weltweit führenden Museums für Kunst und Design

22. Januar 2012
Autor/en: Marie-Louise von Plessen, Julius Bryant Verlag: Bundeskunsthalle und Prestel Verlag Erschienen: Bonn München London New York 2011 Seiten: 300 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 39,95 ISBN: 978-3-7913-5129-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2012 Besprechung: Ist das Victoria & Albert Museum nun das weltweit führende Museum für Kunst und Design - so der Untertitel des Kataloges der Ausstellung in Bonn - oder nur "die schönste Rumpelkammer der Welt", wie Katrin Lorch respektlos in der Süddeutschen Zeitung am 22.11.2011 titelte? Und wie kommt die Bundeskunsthalle überhaupt dazu, einem Londoner Museum eine Ausstellung zu widmen?…
Mehr

Pilgerschaft und Wallfahrt – Zwei Bücher

22. Januar 2011
Autor/en: siehe unten Verlag: siehe unten Erschienen: siehe unten Seiten: siehe unten Ausgabe: siehe unten Preis: siehe unten ISBN: siehe unten Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2011 Besprechung: Virginia C. Raguin, Dina Bangdel, F.E.Peters (Hrsg), Pilgrimage and Faith - Buddhism, Christianity and Islam, Serindia Publications, Chicago 2010, 356 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, USD 85.--, ISBN 978-1-932476-47-7 Adriane Proser (Hrsg), Pilgrimage and Buddhist Art, , Yale University Press and Asia Society Museum, New Haven und London 2010, 212 Seiten, Hardcover, USD 65.--, ISBN 978-0-300-15566-2 Der Glaube, dass an bestimmten Orten das Göttliche besonders nahe ist,…
Mehr

Buddhist Art – An Historical and Cultural Journey

22. Dezember 2009
Autor/en: Gilles Béguin Verlag: River Books Erschienen: Bangkok 2009 Seiten: 400 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: US-$ 80.-- ISBN: 978-974-9863-87-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2009 Besprechung: Als Prinz Siddharta – der historische Buddha Shakyamuni – irgendwann im 6. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung seine Glaubenslehre entwickelte, war nicht abzusehen, dass daraus eine der großen Weltreligionen entstehen würde. Seine Lehre war zunächst ein Glaube unter vielen doch gelang es ihm, seine Philosophie in einfache, allen zugängliche Worte zu fassen und durch sie eine Lösung für die Probleme der Menschheit vorzuschlagen, die dem Geist seiner Zeit…
Mehr

Alexander der Große und die Öffnung der Welt

22. Dezember 2009
Autor/en: Svend Hansen, Alfried Wieczorek, Michael Tellenbach (Hrsg) Verlag: Schnell & Steiner Erschienen: Regensburg 2009 Seiten: 448 Ausgabe: Hardcover Preis: € 34,90 ISBN: 978-3-7954-2177-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2009 Besprechung: Mit dem jähen Krankheitstod des gerade 32-jährigen Alexander in Babylon im Jahre 323 v.Chr. begann der Mythos von Alexander dem Großen, der bis heute lebendig ist. Alexander hatte in nur wenigen Jahren ein Weltreich geschaffen, war König von Makedonien und Hellas, Pharao von Ägypten und Herrscher über den gesamten Orient. Er starb auf dem Höhepunkt seiner Macht und sein Reich reichte im Osten…
Mehr

Vom Wissen der Dinge – Aus den Sammlungen des Völkerkundemuseums der von Portheim-Stiftung

22. März 2009
Autor/en: Stefan Dietrich, Margareta Pavaloi (Hrsg) Verlag: Edition Braus Erschienen: Heidelberg 2008 Seiten: 288 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 39.90 ISBN: 978-3-89904294-8 Kommentar: Michael Buddeberg, März 2009 Besprechung: Ein gütiges Schicksal hat Victor Goldschmidt (1853-1933) nicht mehr erleben lassen, wie das nationalsozialistische Regime die von ihm und seiner Frau Leontine 1919 ins Leben gerufene von Portheim Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst für abwegige ideologische Ideen zweckentfremdet hat. Victor und Leonie Goldschmidt stammten beide aus wohlhabenden jüdischen Frankfurter Familien und das Sammeln und Stiften, ein großzügiges bürgerliches Mäzenatentum, war selbstverständliche Familientradition.…
Mehr