The Persian Carpet Tradition – Six Centuries of Design Revolution

3. Oktober 2019
The Persian Carpet Tradition – Six Centuries of Design Revolution
  Autor/en:        P. R. J. Ford Verlag:           HALI, ACC Erschienen:    London, Woodbridge 2019 Seiten:            352 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              GBP 50,00 ISBN:             978-1-89811-362-1   Kommentar:  Michael Buddeberg   1947 entdeckte der russische Archäologe Sergei Rudenko in einem Eisgrab des Altaigebirges den nach seinem Fundort benannten „Pazyryk“, einen fast 2500 Jahre alten Teppich von außerordentlicher künstlerischer und technischer Qualität. Kurt Erdmann, der Doyen der damals weltweit führenden Berliner Teppichforschung schrieb damals an seinem Opus Magnum über die Geschichte des orientalischen Knüpfteppichs, das dann 1955 erschien. Die Entdeckung des Pazyryk war ihm natürlich zu…
Mehr

Weise Collection – Botschafter aus dem Orient

26. September 2019
Weise Collection – Botschafter aus dem Orient
  Autor/en:        Silke und Roland Weise Verlag:           Eigenverlag Erschienen:    Traunstein 2019 Seiten:            92 Buchart:         Hardcover Preis:              € 35,00 ISBN:             keine   Kommentar:  Michael Buddeberg   Die Kunst- und Wunderkammern, die sich Herrscher, Fürsten und Gelehrte in der Zeit der Spätrenaissance und des Barock einrichteten sind der vielleicht kennzeichnendste und liebenswerteste Ausdruck des damaligen Zeitgeistes. Die Dunkelheit des Mittelalters war der Morgendämmerung der Neuzeit gewichen, man erinnerte sich der Errungenschaften der Antike, und das Zeitalter der Entdeckungen weitete den Horizont Europas in bislang unbekannte Teile der Welt. Mit höchster Meisterschaft von Goldschmieden verzierte Pokale…
Mehr

Die Eleganz der Hosokawa – Tradition einer Samurai-Familie

18. September 2019
Die Eleganz der Hosokawa – Tradition einer Samurai-Familie
  Autor/en:        Bettina Zorn (Hrsg.) Verlag:           Hirmer Verlag Erschienen:    München 2019 Seiten:            145 Buchart:         Hardcover Preis:              € 39,90 ISBN:             978-3-7774-3352-3 Kommentar:  Michael Buddeberg    Mit der 1853 durch amerikanische Kanonenboote gewaltsam erzwungenen Öffnung des mehr als zweihundert Jahre abgeschotteten Japans für eine weltwirtschaftliche Integration ergaben sich für das Inselreich Umwälzungen wie nie zuvor in der japanischen Geschichte. Innerhalb weniger Jahrzehnte wurden für Handel, Gesellschaft und Politik völlig neue Grundlagen geschaffen. Das Shogunat der Tokugawa sah sich am Ende und unter der nach Jahrhunderten wieder erstarkten Monarchie begann unter Kaiser Meiji die atemberaubende wirtschaftliche,…
Mehr

Mittelalterliche Textilien IV – Samte vor 1500

22. August 2019
Mittelalterliche Textilien IV – Samte vor 1500
  Autor/en:        Michael Peter Verlag:           Abegg-Stiftung Erschienen:    Riggisberg 2019 Seiten:            584 Seiten in zwei Bänden Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              CHF 280,00 ISBN:             978-3-905014-61-7   Kommentar:  Michael Buddeberg   Samtgewebe gehören zu den technisch aufwändigsten aber, wie alle anderen Textilien auch, zu den kurzlebigsten Artefakten menschlichen Schaffens. Zum Gebrauch und Verbrauch bestimmt sind sie als organisches Material darüber hinaus einem natürlichen Zerfall und nicht selten auch dem Appetit kleiner Tiere ausgesetzt. Von einer Sammlung über 500 Jahre alter Samte ist daher kaum mehr als eine Kollektion mehr oder weniger großer Fragmente zu erwarten.…
Mehr

Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection

9. August 2019
Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection
  Autor/en:        Thomas Murray, Virginia Soenksen Verlag:           Prestel Verlag Erschienen:    München London New York 2018 Seiten:            530 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              USD 85,00 ISBN:             978-3-7913-8520-4   Kommentar:  Michael Buddeberg   Vom Norden Hokkaidos bis zur südlichsten Spitze von Okinawa ist es so weit wie von Trondheim bis nach Athen. Über 2600 Kilometer erstreckt sich das japanische Inselreich, und die aus seinem fast schon arktischen Norden und dem subtropischen Süden stammenden Textilien könnten unterschiedlicher kaum sein. Während die Roben der Ainu aus Fischhaut, Nessel- oder Rindenbast mit Applikationen und Stickereien aus der mystisch…
Mehr

The Traditional Lhasa House – Typology of an Endangered Species

29. Juli 2019
The Traditional Lhasa House – Typology of an Endangered Species
  Autor/en:        André Alexander Verlag:           LIT Verlag Erschienen:    Berlin, Wien, Zürich, o.J. (2019) Seiten:            410 Buchart:         Broschur Preis:              € 69,90 ISBN:            978-3-643-90203-0   Kommentar:  Michael Buddeberg   Als der 22-jährige  André Alexander 1987 dem begonnenen Studium der Geschichte und Architektur in Berlin den Rücken kehrte und voller Abenteuerlust nach dem kurz zuvor für Ausländer geöffneten Tibet aufbrach, konnte er nicht wissen, dass er mehr als zwei Jahrzehnte später von eben dieser Universität den Doktortitel erhalten würde. Die Geschichte ist es wert, erzählt zu werden. Lhasa, die Hauptstadt des von China okkupierten Tibet präsentierte…
Mehr

Islamic Art – Past, Present, Future

24. Juli 2019
Islamic Art – Past, Present, Future
  Autor/en:        Jonathan Bloom, Sheila Blair (Hrsg.) Verlag:           Yale University Press Erschienen:    New Haven und London 2019 Seiten:            344 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              GBP 50,00 ISBN:             978-0-300-243475   Kommentar:  Michael Buddeberg   „Good is beautiful and loves beauty“  ist ein im Zusammenhang mit der Erklärung oder Definition islamischer Kunst oder islamischer Ästhetik immer wieder zitierter Ausspruch des Propheten Mohammed. Der mittelalterliche muslimische Schriftgelehrte Ibn Al-Qayyin (1292-1350) wird mit seinem Kommentar dieses Hadith noch genauer: „Gott ist nur zu erkennen durch Schönheit, die nichts ihresgleichen hat und zu verehren mit den Mitteln der…
Mehr

Kailash – Eine Pilgerreise in das Herz der weißen Wolken

11. Juli 2019
Kailash – Eine Pilgerreise in das Herz der weißen Wolken
  Autor/en:        Olivier Föllmi, Jean-Marie Hulllot Verlag:           Knesebeck Erschienen:    München 2019 Seiten:            260 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              € 40,00 ISBN:             978-3-95728-215-6   Kommentar: Michael Buddeberg   Der in Sachsen geborene Ernst Hoffmann, besser bekannt als Lama Anagarika Govinda, hat mit dem Weltbestseller „Der Weg der weißen Wolken“ das vielleicht schönste aller Tibetbücher geschrieben. In den späten vierziger Jahren, kurz vor dem Einmarsch der Roten Armee in der osttibetischen Provinz Kham, reiste er in den fernen Westen Tibets, durchquerte die weiten Ebenen des Changthang, besuchte das untergegangene Königreich Guge und die Ruinen Tsaparangs…
Mehr

Sieben Schätze – Eine Wunderkammer des japanischen Cloisonné

8. Juli 2019
Sieben Schätze – Eine Wunderkammer des japanischen Cloisonné
  Autor/en:        Stephan von der Schulenburg, Matthias Wagner K (Hrsg) Verlag:           Wienand Verlag Erschienen:    Köln 2019 Seiten:            272 Buchart:         Hardcover Preis:              € 45,00 ISBN:             978-3-86832-516-4   Kommentar:  Michael Buddeberg   Irgendwann war einfach die Zeit reif und das Cloisonné, jene kunsthandwerkliche Technik, die so genial die Dauerhaftigkeit von Metall mit der Leuchtkraft von farbigem Glas verbindet, entwickelte sich an verschiedenen Orten und unabhängig voneinander zur Kunstform. Während europäisches Cloisonné im späten Mittelalter in Limoges eine Blütezeit erlebte, war es nahezu zeitgleich auch in China angekommen. Vor allem unter dem Ming-Kaiser Wanli (1573-1620) entstanden…
Mehr

Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World

25. Juni 2019
Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World
  Autor/en:        Evelin Wetter, Kathryn Starkey (Hrsg) Verlag:           Abegg-Stiftung Erschienen:    Riggisberg 2019 Seiten:            304 Buchart:         Broschur Preis:              CHF 85,00 ISBN:             978-3-905014-68-6   Kommentar:  Michael Buddeberg   Den Vogel Greif oder das Einhorn wird man in Brehms Tierleben nicht finden, geschweige denn den Basilisken oder den Caladrius. Auch Bernhard Grzimeks Enzyklopädie des Tierreichs, dem umfangreichsten je erschienenen Tierlexikon, das in 13 Bänden über 8000 Tiere beschreibt, sind diese Tiere fremd. Geht man in der reichhaltigen zoologischen Literatur einige Jahrhunderte zurück, so stößt man in Conrad Gessners (1516-1565) fünfbändigem „Thierbuch“ (historia animalum) auf eine ganze…
Mehr