Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection

9. August 2019
Textiles of Japan – The Thomas Murray Collection
  Autor/en:        Thomas Murray, Virginia Soenksen Verlag:           Prestel Verlag Erschienen:    München London New York 2018 Seiten:            530 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              USD 85,00 ISBN:             978-3-7913-8520-4   Kommentar:  Michael Buddeberg   Vom Norden Hokkaidos bis zur südlichsten Spitze von Okinawa ist es so weit wie von Trondheim bis nach Athen. Über 2600 Kilometer erstreckt sich das japanische Inselreich, und die aus seinem fast schon arktischen Norden und dem subtropischen Süden stammenden Textilien könnten unterschiedlicher kaum sein. Während die Roben der Ainu aus Fischhaut, Nessel- oder Rindenbast mit Applikationen und Stickereien aus der mystisch…
Mehr

Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World

25. Juni 2019
Animals in Text and Textile – Storytelling in the Medieval World
  Autor/en:        Evelin Wetter, Kathryn Starkey (Hrsg) Verlag:           Abegg-Stiftung Erschienen:    Riggisberg 2019 Seiten:            304 Buchart:         Broschur Preis:              CHF 85,00 ISBN:             978-3-905014-68-6   Kommentar:  Michael Buddeberg   Den Vogel Greif oder das Einhorn wird man in Brehms Tierleben nicht finden, geschweige denn den Basilisken oder den Caladrius. Auch Bernhard Grzimeks Enzyklopädie des Tierreichs, dem umfangreichsten je erschienenen Tierlexikon, das in 13 Bänden über 8000 Tiere beschreibt, sind diese Tiere fremd. Geht man in der reichhaltigen zoologischen Literatur einige Jahrhunderte zurück, so stößt man in Conrad Gessners (1516-1565) fünfbändigem „Thierbuch“ (historia animalum) auf eine ganze…
Mehr

Zwei Bücher über persische Textilien der Qajaren-Zeit

31. Mai 2019
Zwei Bücher über persische Textilien der Qajaren-Zeit
  I. Axel Langer, Elahe Helbig, Emil Alpiger – Teppich-Kaufmann und Sammler, Museum Rietberg, Zürich 2018, Broschur, CHF 15,00, ISBN 978-3-907077-60-3.  II. Marie-Louise Nabholz Kartaschoff, Persische Textilien – die Sammlung Ramezani, Verlag Anton Pustet, Salzburg 2019, Hardcover, € 34,00, Text in deutscher und englischer Sprache, ISBN 978-3-7025-8061-2. Kommentar: Michael Buddeberg   Die Qajaren, ein Herrschergeschlecht mit turkmenischen Wurzeln waren eine recht glücklose Dynastie (1779-1925), die binnen eines Jahrhunderts das so lange Zeit glanzvolle Persien aufgrund militärischer und geopolitischer Fehleinschätzungen in die machtpolitische Bedeutungslosigkeit führten. Ob und wie die parallel zu diesem Niedergang vollzogene…
Mehr

Enzyclopedia of Embroidery from the Arab World

31. Januar 2019
Enzyclopedia of Embroidery from the Arab World
Autor/en:        Gillian Vogelsang-Eastwood (Hrsg) Verlag:           Bloomsbury Academic (Bloomsbury Publishing) Erschienen:    London 2016 (Reprint 2017) Seiten:            700 Buchart:         Hardcover Preis:              GBP 160,00 (online) ISBN:             978-0-8578-5397-4 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Die Goldmaske aus dem 1922 von Howard Carter entdeckten Grab des ägyptischen Pharao Tutanchamun (1332-1323 v.Chr.) gehört zweifellos zu den spektakulärsten und bekanntesten Kunstwerken der Welt. Kaum bekannt ist hingegen, dass sich unter den tausenden von Grabbeigaben Tutanchamuns neben kostbaren und speziell für eine Pharaonenbestattung hergestellten Objekten auch eine große Anzahl alltäglicher Gebrauchsgegenstände befand, Möbel, Gefäße, Jagdgerät, Musikinstrumente, Waffen und Kleidungsstücke wie Tuniken, Schals,…
Mehr

Il Montefeltro e l´Oriente Islamico

5. Oktober 2018
Il Montefeltro e l´Oriente Islamico
Autor/en:        Peter Aufreiter, Alessandro Bruschettini (Hrsg) Verlag:           Fondazione Bruschettini, SAGEP Editori Erschienen:    Genua 2018 Seiten:            352 Buchart:         Hardcover oder Klappenbroschur Preis:              z.Zt. reduziert: € 35,00 und € 30,00 ISBN:            978-8863-7356-73 (Klappenbroschur) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Schon die Römer begehrten Waren aus dem Orient und schätzten Seide aus China höher als Gold. Es waren dann die Kreuzzüge, die dem Orienthandel ungeahnten Aufschwung gaben. Protagonisten und Nutznießer waren hier vor allem die italienischen Stadtstaaten, allen voran die so genannten Seerepubliken Genua, Venedig, Pisa und Neapel. An dem Ringen um Reichtum und Macht beteiligten sich…
Mehr

Threads from Misty Lands – Tribal Textiles from Southwest China

30. April 2018
Threads from Misty Lands – Tribal Textiles from Southwest China
Autor/en:       Catherine Bourzat Verlag:           River Books Erschienen:    Bangkok 2016 Seiten:            260 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              2.500,00 bath ISBN:              978-616-7339-71-9   Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Jeder kennt sie, die Große Mauer, das größte Bauwerk der Erde, Weltkulturerbe im Norden Chinas seit 1987, das das Reich der Mitte gegen die gefürchteten Raubzüge der nomadischen Reitervölker aus den zentralasiatischen Steppen schützen sollte. Weniger bekannt ist, dass die Große Mauer im südlichen China ein Pendant besitzt. Diese Südliche Große Mauer erreicht…
Mehr

Rugs and Textiles from Central Asia

26. März 2018
Rugs and Textiles from Central Asia
Autor/en:        Despina Zernioti (Hrsg) Verlag:           Corfu Museum of Asian Art Erschienen:    Corfu 2016 Seiten:            348 Buchart:         Klappenbroschur Preis:              (keine Information) ISBN:            978-618-82702-0-6 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Beiträge, die in periodisch erscheinenden Medien publiziert werden, von der Tageszeitung bis zu wissenschaftlichen Fachzeitschriften, haben die Eigenheit, rasch aus dem Gedächtnis zu verschwinden oder unauffindbar zu werden. Während Bücher sichtbar im Regal verbleiben und ihren Inhalt auf dem Buchrücken preisgeben, verraten Periodika bestenfalls in gebundener Form ihren Jahrgang. Es ist daher zu vermuten, dass ein bereits 1994 in HALI, dem internationalem Magazin für Orientteppiche, publiziertes…
Mehr

Paschmina – The Kashmir Shawl and Beyond

27. Februar 2018
Paschmina – The Kashmir Shawl and Beyond
Autor/en: Janet Rizvi. Monisha Ahmed Verlag: The Marg Foundation Erschienen: Mumbai 2017  (zweite, überarbeitete Auflage) Seiten: 336 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: USD 80.-- ISBN: 978-93-83243-21-1 Kommentar: Michael Buddeberg, Besprechung: Die nachfolgend nur mit kleinen Veränderungen abgedruckte Besprechung der ersten Auflage aus dem Jahre 2009 endete mit dem Kommentar: "... das beste und informativste Buch über den Kaschmirschal". Verständlich also, dass das Buch rasch vergriffen war und schön, dass es nun die zweite Auflage gibt, für die der zitierte Kommentar noch immer gültig ist. Überarbeitung und leicht angewachsener Umfang des Buches sind den…
Mehr

Tibetan Dress in Amdo and Kham

25. Februar 2018
Tibetan Dress in Amdo and Kham
Autor/en:        Gina Corrigan Verlag:           HALI Publication Ltd. Erschienen:    London 2017 Seiten:            288 Buchart:         Halbleinen Preis:              € 40,00 bis 50,00 ISBN:            978-1-85149-810-9 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Es soll ja Leute geben, die von einem Buch immer zuerst die letzten Seiten lesen, um danach zu entscheiden, ob sie es auch ganz von vorne beginnen sollen. Im Falle von Gina Corrigans Buch ist das unbedingt zu empfehlen. Ihr abschließendes Kapitel über die Entwicklung Tibets seit der Mitte des 20. Jahrhunderts gehört zum Besten, was über dieses Thema geschrieben wurde und es bereitet den Boden für…
Mehr

Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection

28. November 2017
Arts of the East – Highlights of Islamic Art from the Bruschettini Collection
Autor/en:        Feliz Çakir Phillip (Hrsg.) Verlag:           Aga Khan Museum und Hirmer Verlag Erschienen:    Toronto und München 2017 Seiten:            248 Buchart:         Leinen Preis:              € 58,00 ISBN:            978-3-7774-2964-9 (Hirmer) Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung: Ein halbes Jahrhundert Sammeln auf höchstem Niveau und niemand weiß davon! So war die Überraschung groß als 2014 im Palazzo Lomellino in Genua herausragende Werke osmanischer Kunst aus der Sammlung Alessandro Bruschettini einem staunenden internationalen Publikum präsentiert wurden. Welche Schätze würde diese Sammlung eines mit einem unbestechlichen Auge für Qualität und Schönheit und den notwendigen Mitteln ausgestatteten Sammlers noch preisgeben? Mit…
Mehr