Scent upon a Southern Breeze – The Synaestetic Arts of the Deccan

11. Dezember 2018
Scent upon a Southern Breeze – The Synaestetic Arts of the Deccan
.  Autor/en:       Kavita Singh (Hrsg) Verlag:           The Marg Foundation Erschienen:    Mumbai 2018 Seiten:            156 Buchart:         Hardcover mit Schutzumschlag Preis:              USD 69.95 ISBN:             978-93-83243-25-9   Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  Deccan – das unbekannte Indien? Zugegeben, das ist sehr provokant formuliert. Aber an der Feststellung, dass das nordindische Reich der Mogulkaiser und die südlich angrenzenden Fürstenhöfe Rajasthans und deren außerordentliche Leistungen im Bereich von Kunst und Kunsthandwerk der südlichen Hälfte des Subkontinents „die Schau stehlen“ führt kein Weg vorbei. Ob es sich um Miniaturen handelt, allen voran die reich illustrierten Shaname, die…
Mehr

NAGA – Awe-Inspiring Beauty

24. Oktober 2018
NAGA – Awe-Inspiring Beauty
  Autor/en:        Michel Draguet Verlag:           Marcatorfonds, Yale University Press Erschienen:    Brüssel, New Haven und London, 2018 Seiten:            424 Buchart:         Leinen mit Schutzumschlag Preis:              GBP 75,00 ISBN:             978-0-300-23325-4 Kommentar:  Michael Buddeberg   Besprechung:  „Ich bin Sammlerin …“ – mit diesem Bekenntnis zur Lust an der Entdeckung, der fast manischen Suche nach dem immer besseren Objekt, der Vervollkommnung der Sammlung und dem Streben nach deren Einzigartigkeit beginnt das Vorwort von Anne-Marie Gillion Crowet, das dem Buch über ihre Sammlung der zentralen Kult- und Schmuckobjekte einer untergegangenen Kultur vorangestellt ist. In Zeiten, wo Provenienz und Restitution,…
Mehr

Imag(in)ing the Nagas – The Pictorial Ethnography of Hans-Eberhard Kauffmann and Christoph von Fürer-Haimendorf

29. Juni 2014
Autor/en: Alban von Stockhausen Verlag: Arnoldsche Art Publishers Erschienen: Stuttgart 2014 Seiten: 452 Ausgabe: illustrierter Halbleinenband Preis: € 58,00 ISBN: 978-3-89790-412-5 Kommentar: Michael Buddeberg, Juni 2014 Besprechung: Zu der sehr widersprüchlichen Literatur über die Nagas, die Bewohner des wenig erforschten und über Jahrzehnte völlig unzugänglichen Dschungelgebietes im Nordosten Indiens zwischen Myanmar, Bangladesh und China ist an dieser Stelle eigentlich schon alles gesagt worden. Vor fast sechs Jahren erschien ein Buch von Peter von Ham mit einem in Bild und Text sehr nostalgischen Bericht über die vormalige Kopfjägerkultur mit ihren Ritualen, Festen und ihrer…
Mehr

Arunachal – Peoples, Arts and Adornments in India`s Eastern Himalayas

29. Januar 2014
Autor/en: Peter van Ham Verlag: Niyogi Books Erschienen: New Delhi 2013 Seiten: 236 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: ca. € 50,00 (internat. Buchhandel) ISBN: 978-93-83098-00-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2014 Besprechung: Es ist ein Land von der Größe Österreichs, das alle Klimazonen dieser Erde, vom tropischen Regenwald bis zum ewigen Eis in über 7000 Meter Höhe innerhalb seiner Grenzen hat. Zum großen Teil von nahezu undurchdringlichen Wäldern bedeckt ist es so entlegen und so unerforscht, dass man dort noch in der Mitte des 20. Jahrhunderts überlebende Exemplare der Dinosaurier vermutete, leben dort doch…
Mehr

The Arts of India, Southeast Asia and the Himalayas at the Dallas Museum of Art

29. Mai 2013
Autor/en: Anne R. Bromberg Verlag: Dallas Museum of Art und Yale University Press Erschienen: Dallas, New Haven und London, 2013 Seiten: 264 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 65,00 ISBN: 978-0-300-14988-3 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2013 Besprechung: Superreiche Ölmagnaten, die mit Cowboyhut am Pool ihrer Ranch umgeben von schönen Frauen kühle Drinks konsumieren - dieses Bild ist untrennbar mit Dallas/Texas verbunden. Geprägt hat dieses Bild eine der erfolgreichsten Fernseh-Seifenopern, die in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts in hunderten von Folgen Millionen vor die Fernsehapparate lockte. Dass Dallas auch der Ort ist, an…
Mehr

Schmuck der Maharajas – Aus den Schatzkammern indischer Fürsten

29. April 2013
Autor/en: Hans Weihreter Verlag: Deutscher Kunstverlag Erschienen: München und Berlin 2013 Seiten: 168 Ausgabe: Hardcover Preis: € 24,90 ISBN: 978-3-422-07182-7 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2013 Besprechung: Schmuck und Juwelen, kostbare Steine und Diamanten, Gold und Silber haben die Menschen seit jeher fasziniert, sind Kristallisationspunkt menschlicher Leidenschaften - guter ebenso wie schlechter. Pfand der Liebe und Treue, Ausdruck höchster Ästhetik, Objekt der Begierde, Zeichen von Reichtum und Macht, Anlass für Ruin und Verfolgung - Juwelen haben die Welt bewegt und dies nirgendwo so sehr wie auf dem indischen Subkontinent. Als etwa der Perserkönig Nadir…
Mehr

Bildrollen – Dauer und Wandel einer indischen Volkskunst

29. Oktober 2012
Autor/en: Thomas Kaiser Verlag: Arnoldsche Art Publishers - Völkerkundemuseum der Universität Zürich Erschienen: Stuttgart und Zürich 2012 Seiten: 192 Ausgabe: Hardcover Preis: € 39,80 ISBN: 978-3-89790-365-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Oktober 2012 Besprechung: Die Zeiten als Moritatensänger von Dorf zu Dorf zogen und auf Jahrmärkten singend ihre ergötzlichen und oft gar schrecklichen Bilderbogen erläuterten, sind längst vorbei. Auch die Guckkastenbilder mit biblischen und mythologischen Themen, mit der Darstellung von Wundern aller Art und Ansichten von Städten, die von Schaulustigen durch Blick in einen raffiniert ausgeleuchteten schwarzen Kasten betrachtet werden konnten, sind wie die Bilderbogen…
Mehr

Goa and the Great Mughal

29. November 2011
Autor/en: Nuno Vassallo e Silva, Jorge Flores (Hrsg) Verlag: Calouste Gulbenkian Foundation, Scala Publishers Erschienen: Lisboa London 2011 (2004) Seiten: 240 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: 25.-- englische Pfund ISBN: 978-1-85759-693-9 Kommentar: Michael Buddeberg, November 2011 Besprechung: Das Erscheinungsbild von Ausstellungskatalogen hat sich in den vergangenen Jahrzehnten stark gewandelt. Aus schmalen Begleitheften mit einer mehr oder weniger nüchternen Auflistung der Exponate wurden großformatige, seitenstarke und oft kiloschwere Begleitbücher mit prächtigen Farbbildern und einer wissenschaftlichen Aufarbeitung des Ausstellungsthemas durch zahlreiche und detaillierte Essays namhafter Experten. Und dennoch: Mit dem Ende der Ausstellung geraten auch die Begleitbücher…
Mehr

Muraqqá – Imperial Mughal Albums from the Chester Beatty Library, Dublin

29. April 2011
Autor/en: Elaine Wright (Hrsg) Verlag: Art Services International Erschienen: Alexandria 2008 Seiten: XXVIII, 500 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: € 30.-- ISBN: 0-88397-153-4 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2011 Besprechung: Alfred Chester Beatty (1875-1968) war das, was man einen Tycoon nennt, einen mächtigen finanzstarken und uneingeschränkten Herrscher über eine bestimmte Branche oder über einen von der Wirtschaft benötigten Rohstoff. Dem in New York geborenen Bergbauingenieur gelang es schon in jungen Jahren, begünstigt durch den wirtschaftlichen Boom in den USA, Minenunternehmen in Amerika, Europa, Afrika und Asien unter seine Kontrolle zu bringen. "King of Copper" oder "Weltkupferkönig"…
Mehr

Blumen – Bäume – Göttergärten – in indischen Miniaturen

29. April 2011
Autor/en: Ludwig V. Habighorst Verlag: Ragaputra Edition Erschienen: Koblenz 2011 Seiten: 170 Ausgabe: broschiert Preis: € 24,80 ISBN: 978-3-00-033595-2 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2011 Besprechung: "Das Sammeln ist wie eine chronische Infektion. Einmal infiziert schwelt dieses Leiden unheilbar dahin; zuweilen treten akute Schübe auf, in denen sich die Passion fast zur Obsession verschlimmert. Es ist ein Auf und Ab von Erfolgserlebnissen, verpassten Gelegenheiten, Besitzerstolz und manchmal auch von Frustration." So präzise und treffend kann dieses virusartige, unheilbare und doch so beglückende Phänomen des Sammelns nur von einem Arzt beschrieben werden und einem Sammler…
Mehr