The Shafik Gabr Collection – Masterpieces of Orientalist Art

4. Juli 2013
Autor/en: Shafik Gabr (Hrsg) Verlag: ACR Edition Erschienen: Courbevoie-Paris 2012 Seiten: 476 Ausgabe: Klappenbroschur im Schuber Preis: ca. € 140,00 ISBN: 978-2-86777-204-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2013 Besprechung: 1978 hat der damals in Princeton lehrende palästinensische Literaturprofessor Edward Said die Orientwissenschaft aber auch die Politik mit der These in Aufruhr versetzt, dass der Orient nur ein westlich ideologisches Konstrukt sei. In seinem längst zum Klassiker in seinem Genre avancierten Werk "Orientalismus" wirft Said die Frage auf, ob nicht westeuropäische Kreativität, zu denken ist hier etwa an Goethes West-Östlichen Diwan oder auch an Karl…
Mehr

In Harmony – The Norma Jean Calderwood Collection of Islamic Art

29. April 2013
Autor/en: Mary McWilliams (Hrsg) Verlag: Harvard Art Museums, Yale University Press Erschienen: Cambridge, New Haven, London 2013 Seiten: 304 Ausgabe: Hardcover im Leinenschuber Preis: USD 75,00 ISBN: 978-0-300-17641-4 Kommentar: Michael Buddeberg, April 2013 Besprechung: Denkt man an Harvard und den Islam, so wird einem wohl zuallererst die große Islamistin Annemarie Schimmel einfallen, die immerhin 25 Jahre lang Fakultätsmitglied der Harvard University in Cambridge gewesen ist. Oder man denkt an die bedeutenden Kunsthistoriker Oleg Grabar und Stuart Cary Welsh, die beide an der Harvard University wirkten und ohne die das Wissen und die Literatur…
Mehr

Impressions of Ottoman Culture in Europe: 1453 – 1699

30. März 2013
Autor/en: Nurhan Atasoy, Lale Uluc Verlag: Armaggan Publications, Turkish Cultural Foundation Erschienen: Istanbul 2012 Seiten: 444 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 180,00 ISBN: 978-605-62544-1-1 Kommentar: Michael Buddeberg, März 2013 Besprechung: Von der Gründung durch seinen Namensgeber Osman I um das Jahr 1300 bis zur Ausrufung der türkischen Republik und dem Rücktritt des letzten osmanischen Pascha am 4. November 1923 hatte das Osmanische Reich einen Bestand von mehr als 700 Jahren. Zur Zeit seiner größten Ausdehnung, das war um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert umfasste dieses machtvolle Reich gleichsam den Kern…
Mehr

Zwischen Orient und Okzident – Schätze des Kreml von Iwan dem Schrecklichen bis Peter dem Großen

4. Januar 2013
Autor/en: Ulrike Weinhold, Martina Minning (Hrsg) Verlag: Staatl. Kunstsammlungen Dresden, Deutscher Kunstverlag Erschienen: Dresden Berlin München 2012 Seiten: 272 Ausgabe: Hardcover Preis: € 39,90 ISBN: 978-3-422-07141-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2013 Besprechung: Als die Truppen des osmanischen Sultans Mehmed III am 18. April 1453 zum Sturm auf die mächtige Stadtmauer Konstantinopels ansetzten hatte dem Byzantinischen Reich das letzte Stündlein geschlagen. Politisch schon lange geschwächt, des einstmals großen Staatsgebietes weitgehend verlustig und von westlichen Verbündeten im Stich gelassen hatte der oströmische Kaiser Konstantin mit einer Handvoll Soldaten keine Chance gegen die osmanische Übermacht und…
Mehr

Byzantium and Islam – Age of Transition, 7th – 9th Century

29. September 2012
Autor/en: Helen C. Evans, Brandie Ratcliff (Hrsg) Verlag: The Metropolitan Museum of Art - Yale University Press Erschienen: New York - New Haven - London 2012 Seiten: XX, 352 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: USD 65,00 ISBN: 978-0-17950-7 (Verlagsausgabe) Kommentar: Michael Buddeberg, September 2012 Besprechung: Im Jahre 570 oder 571 wurde der Prophet Mohammed in Mekka geboren. Zur selben Zeit hatte das oströmische Reich unter Kaiser Justinian I seine größte Ausdehnung von Gibraltar bis an die Grenzen Arabiens. Die Lage seiner Hauptstadt Konstantinopel am Bosporus, noch in Europa aber schon an der Schwelle…
Mehr

EOTHEN V – Münchner Beiträge zur Geschichte der Islamischen Kunst und Kultur

29. Juni 2012
Autor/en: Werner Joseph Pich, Max Leonhard (Hrsg) Verlag: Gesellschaft der Freunde Islamischer Kunst und Kultur - Scaneg Verlag Erschienen: München 2012 Seiten: 304 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: € 60,00 ISBN: 978-3-89235-225-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Juni 2012 Besprechung: Die Leser dieser Zeilen mögen dem Rezensenten nachsehen, dass Einleitung und Abspann zu dem soeben erschienenen Band V von EOTHEN, Wort für Wort der Rezension des Bandes IV im Jahre 2007 entnommen sind. Sie passen einfach: Alexander William Kingslake (1809-1891), ein schottischer Historiker, Politiker und Schriftsteller veröffentlichte im Jahre 1844 in London seine sehr persönlich gehaltenen Reiseerinnerungen…
Mehr

Haji – Jouney to the Heart of Islam

29. Mai 2012
Autor/en: Venetia Porter (Hrsg) Verlag: The British Museum Press Erschienen: London 2012 Seiten: 288 Ausgabe: Klappenbroschur (auch als Hardcover erhältlich) Preis: 25.-- engl. Pfund ISBN: 978-0-7141-1175-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2012 Besprechung: Die Haddsch, die große, entbehrungsreiche und seit Anbeginn nach genauen Vorschriften zu vollziehende Wallfahrt nach Mekka ist eine der fünf Säulen des Islam und gehört damit zu den fundamentalen Grundpflichten jedes Muslim. Während die anderen vier Säulen, also das Glaubensbekenntnis, die Verpflichtung zum regelmäßigen Gebet, das rigorose Fasten während des Ramadan-Monats und das Almosen für die Armen kein großes Geheimnis bergen,…
Mehr

Welten der Muslime

4. Mai 2012
Autor/en: Ingrid Pfluger-Schindlbeck Verlag: Reimer Verlag und Ethnologisches Museum in Berlin Erschienen: Berlin 2012 Seiten: 240 Ausgabe: Hardcover Preis: € 39,95 ISBN: 978-3-496-01445-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2012 Besprechung: Von den 732.000 Besuchern, die 2011 ihren Weg in das Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum auf der Berliner Museumsinsel gefunden haben kann die Sammlung Islamischer Orient im Ethnologischen Museum in Berlin-Dahlem nur träumen. Es ist das Los, das sich das Museum in Dahlem mit vielen anderen Museen teilt, die abseits der Zentren des Kunst- und Kulturbetriebes gelegen sind, etwa mit dem Museum des…
Mehr

Roads of Arabia – Archäologische Schätze aus Saudi-Arabien

4. März 2012
Autor/en: Ue Franke, Joachim Gierlichs (Hrsg) Verlag: Ernst Wasmuth Verlag Erschienen: Tübingen 2011 Seiten: 308 Ausgabe: Harcover Preis: € 45,00 ISBN: 978-3-8030-3355-0 (Buchhandelsausgabe) Kommentar: Michael Buddeberg, März 2012 Besprechung: Mehr und mehr machen archäologische Entdeckungen bewusst, dass der Fernhandel, also der Austausch von Waren über große Entfernungen, nicht früh genug in der Geschichte der Menschheit angesetzt werden kann. Die Begehrlichkeit nach den Gütern Anderer hat nicht nur Fehden und Kriege und damit technologische Entwicklungen weit reichender Bedeutung in Gang gesetzt, sondern hat mit dem Austausch von Waren auch Kulturen einander näher gebracht und…
Mehr

Sicula-Arabic Ivories and Islamic Painting, 1100 – 1300

4. Februar 2012
Autor/en: David Knipp (Hrsg) Verlag: Hirmer Verlag Erschienen: München 2011 Seiten: 338 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: € 110,00 ISBN: 978-3-7774-4311-9 Kommentar: Michael Buddeberg, Februar 2012 Besprechung: Nirgendwo sonst im Mittelalter begegneten sich die arabische und die westliche Welt, trafen sich Islam und Christentum nachhaltiger als in Sizilien. Diese Begegnung erfasste alle Bereiche, die Wissenschaften ebenso wie die Kultur, Architektur, Malerei und Kunsthandwerk. Die so überaus fruchtbare Begegnung begann etwa in der Mitte des 11. Jahrhunderts, als normannische Krieger das seit dem 9. Jahrhundert von den Sarazenen beherrschte Sizilien eroberten. Der Normannenkönig Roger…
Mehr