The Museum on the Roof of the World – Art, Politics, and the Representation of Tibet

23. Mai 2013
Autor/en: Clare E. Harris Verlag: The University of Chicago Press Erschienen: Chicago und London 2012 Seiten: 314 Ausgabe: Leinen mit Schutzumschlag Preis: USD 45,00 ISBN: 978-0-226-31747-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2013 Besprechung: Im Schutz der hereinbrechenden Nacht verließ der als einfacher tibetischer Soldat verkleidete Dalai Lama am 17. März 1959 seinen Sommerpalast, der kurz darauf von chinesischer Artillerie in Schutt und Asche gelegt wurde. Die Flucht über den Himalaya hat ihm wohl sein Leben, jedenfalls aber die Freiheit im indischen Exil Dharamsala gerettet. Genau 50 Jahre später, zwischen Februar und April 2009 veranstaltete…
Mehr

Nomadische Resourcennutzung und Existenzsicherung im Umbruch – Die osttibetische Region Yushu

23. Januar 2013
Autor/en: Andreas Gruschke Verlag: Dr. Ludwig Reichert Verlag Erschienen: Wiesbaden 2012 Seiten: 444 Ausgabe: Hardcover Preis: € 88,00 ISBN: 978-3-89500-643-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Januar 2013 Besprechung: Als 1950 Maos Truppen in Tibet einmarschierten um das Land von der Feudalherrschaft buddhistischer Klöster und adeliger Landbesitzer, vor allem aber vom westlichen Imperialismus - der zum damaligen Zeitpunkt aus Heinrich Harrer, Peter Aufschnaiter und dem britischen Funker Robert Ford bestand - zu befreien, gab es auch im tibetischen Hochland keinen Ort, der von den einsetzenden politischen Umwälzungen verschont geblieben wäre. Im Verlauf der fünfziger Jahre wurde…
Mehr

Shangri-La – Entlang der Teestrasse von China nach Tibet

23. Dezember 2012
Autor/en: Michael Yamashita Verlag: Frederking & Thaler Verlag Erschienen: München 2012 Seiten: 272 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 49,95 ISBN: 978-3-89405-967-5 Kommentar: Michael Buddeberg, Dezember 2012 Besprechung: Der amerikanische Fotograf Michael Yamashita arbeitet seit 32 Jahren erfolgreich für das Magazin National Geographic und weiß daher, worauf es ankommt: Die Aufgabe eines Fotografen und zugleich seine größte Herausforderung, so schreibt er, besteht darin, ein Motiv auf eine nie dagewesene Art und Weise zu fotografieren. Seit jeher konzentriert sich Yamashitas Arbeit vor allem auf den asiatischen Raum und doch hat er das einst so…
Mehr

Zwei neue Bücher des Fotografen Jaroslav Poncar

28. November 2012
Autor/en: siehe unten Verlag: siehe unten Erschienen: siehe unten Seiten: siehe unten Ausgabe: siehe unten Preis: siehe unten ISBN: siehe unten Kommentar: Michael Buddeberg, November 2012 Besprechung: Jaroslav Poncar, Himalaya - 40 Jahre unterwegs auf dem Dach der Welt, Edition Panorama, Mannheim 2012, 352 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, € 78,00, ISBN 978-3-89823-453-5 Jaroslav Poncar, Afghanistan, Edition Panorama, Mannheim 2012, 192 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag, € 58,00, ISBN 978-3-89823-454-2 Tibet, mehr noch der Himalaya, sagt Jaroslav Poncar, sei wahrscheinlich sein Schicksal, sein Karma. Ein paar ganz konkrete Umstände kamen hinzu, um diesem Karma wesentliche…
Mehr

Himalaya – Wege des Buddhismus (Tibet, Bhutan, Meditationen)

23. Oktober 2012
Autor/en: Matthieu Ricard Verlag: Knesebeck Verlag Erschienen: München 2012 Seiten: 590 Ausgabe: 3 broschierte Bände im Schmuckschuber Preis: € 39,95 ISBN: 978-3-86873-432-4 Kommentar: Michael Buddeberg, Oktober 2012 Besprechung: Was hier vom Verlag als typisches Geschenkset mit wunderschönen Farbbildern angeboten wird, ist weit mehr. Es sind leicht verkleinerte Sonderausgaben von zwei sehr empfehlenswerten aber längst nicht mehr lieferbaren Büchern über Tibet und Bhutan, ergänzt um einen fotografischen Leckerbissen: Mathieu Ricard, ein französischer Molekularbiologe und Arzt mit künstlerisch-philosophischem Background, konvertierte vor fast einem halben Jahrhundert zum Buddhismus, wurde Mönch und enger Vertrauter eines der großen…
Mehr

Living Hands – Tibetan Arts and Artisans

23. Mai 2012
Autor/en: Chris Buckley Verlag: Torana Asian Art Erschienen: Hong Kong 2011 Seiten: 100 Ausgabe: Softcover Preis: USD 30,00 (bei Amazon) ISBN: 988-98526-1-6 Kommentar: Michael Buddeberg, Mai 2012 Besprechung: Textilien aus Tibet - dieser Begriff lässt vor allem an die phantastischen Seidengewebe und Stickereien denken, die sich in Klöstern und Tempeln auf dem Dach der Welt dank der trockenen, reinen und dünnen Luft über Jahrhunderte erhalten haben und die seit der Öffnung Tibets am Ende des 20. Jahrhunderts in beachtlichen Mengen und oft exzellenter Erhaltung in den Westen gelangten. Diese Seiden sind so spektakulär,…
Mehr

Mirror of the Buddha – Early Portraits from Tibet

23. März 2012
Autor/en: David P. Jackson Verlag: Rubin Museum of Art Erschienen: New York 2011 Seiten: 226 Ausgabe: Klappenbroschur Preis: USD 54,00 ISBN: 978-0-9845190-3-3 (Broschur) Kommentar: Michael Buddeberg, März 2012 Besprechung: "Die Dame mit dem Hermelin", dieses berühmte Bild von Leonardo da Vinci war der Magnet, der von August bis November 2011 hunderttausende von Besuchern zu der Blockbuster-Ausstellung "Gesichter der Renaissance" ins Berliner Bode-Museum lockte. Das Lächeln dieser Dame ist ähnlich unergründlich wie das der Mona Lisa, doch weiß man bei dem Bild aus dem Besitz der polnischen Adelsfamilie Czartoryski immerhin, wen es darstellt, nämlich…
Mehr

Bergklöster in Ladakh

23. Oktober 2011
Autor/en: Werner Prokschi Verlag: Magenta 4 Verlag Erschienen: Eichstätt 2010 Seiten: 132 Ausgabe: Broschur Preis: € 24,90 ISBN: 978-3-9807585-9-8 Kommentar: Michael Buddeberg, Oktober 2011 Besprechung: Die zweite und, wie sich zeigen sollte, dauerhafte Einführung des Buddhismus in Tibet nahm ihren Ausgang ganz im Westen des Himalaya. Yeshe Ö, Herrscher über das Königreich Guge, holte im 11. Jahrhundert den Religionsstifter und Übersetzer Rinchen Zangpo an seinen Hof. Die Legende besagt, dass Rinchen Zangpo alsbald nicht weniger als 108 - eine im Buddhismus heilige Zahl - Klöster und Tempel gründete und so der zweiten buddhistischen…
Mehr

Patterns of Life – The Art of Tibetan Carpets

23. Juli 2011
Autor/en: Thomas Cole Verlag: Rubin Museum of Art Erschienen: New York 2011 Seiten: 104 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: variabler Kaufpreis ISBN: 978-0-9845190-0-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2011 Besprechung: Es ist noch gar nicht so lange her, dass Reinhard Hubel, ein Experte auf dem Gebiet des Teppichs und selbst Sammler nomadischer und dörflicher Teppiche in seinem 1965 erschienenen "Ullstein-Teppichbuch" schrieb, dass Beispiele tibetischer Knüpfteppichherstellung fehlen. Nur zwei Jahre später publizierte die Himalaya-Expertin Blanche Olschak in einer wenig bekannten Firmenbroschüre eines Schweizer Pharmakonzerns einen ersten Aufsatz über tibetische Teppiche mit Beispielen aus Schweizer Privatsammlungen…
Mehr

Ancestral Realms of the Naxi – Quentin Roosevelt´s China

23. Juli 2011
Autor/en: Christine Mathieu, Ciny Ho (Hrsg) Verlag: Rubin Museum of Art, Arnoldsche Art Publishers Erschienen: New York Stuttgart 2011 Seiten: 200 Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag Preis: € 39.80 ISBN: 978-3-89790-343-2 Kommentar: Michael Buddeberg, Juli 2011 Besprechung: Das etwa 300.000 Seelen zählende Volk der Naxi ist eine der 55 von China anerkannten Minderheiten. Die Naxi leben im Nordosten der südchinesischen Provinz Yünnan im schwer zugänglichen Bergland der südöstlichen Ausläufer des Himalaya. Ihr Hauptort, die Stadt Lijiang, wurde 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und seither floriert dort der Tourismus, in jüngster Zeit vor…
Mehr